Nicht viel Neues am neuen Audi A4

neuer-audi-a4

Ein Jahr später als geplant stellt Audi die neue Mittelklasse Limousine Audi A4 vor. Mit dabei auch direkt der Kombi namens Audi A4 Avant. Die in die Jahre gekommene Mittelklasse-Limousine aus Ingolstadt hat dieses Makeover mehr als nötig gehabt und siehe da, selbst der Designsprung ist größer als erwartet. Allerdings muss man doch auf wenige Millimeter nah ran, um die Unterschiede zu erkennen. Das kantige Design, welches zuerst mit dem neuen TT vorgestellt wurde, tut auch dem Audi A4 gut. Innen zeugt das Cockpit von Klarheit und natürlich dem virtual cockpit (Sonderausstattung). Weiterlesen…

So klingt der 5-Zylinder-Turbomotor im neuen Audi RS3 Sportback

Audi RS 3 Sportback

367 PS wirft der neuer Audi RS3 Sportback dem A45 AMG und Co. entgegen. Nicht gerade viel mehr an Leistung, die mit mindestens 56.600 Euro bezahlt werden muss. Doch er hat nicht nur den klanglichen Vorteil eines Fünfzylinder-Motors, nein wir wissen auch, dass dieser bei weitem nicht so ausgereizt ist, wie der des 2,0-Liter Turbomotors aus Affalterbach. Eine erste Klangprobe im Video verrät den Fünfzylinder-Sound. Weiterlesen…

Schon gefahren: Audi A1 Sportback 1.4 TFSI Cylinder on Demand

Audi-a1-sportback-1-4-tfsi-cod-test-2957

Mit der Modellaufwertung beziehungsweise dem Facelift des Audi A1 und Audi A1 Sportback kam neben den Dreizylinder-Motoren auch ein weiteres sparsames Aggregat hinzu. Der 150 PS Benziner mit Cylinder on Demand Technik, also der Zylinderabschaltung. Effektiv kann dies laut Audi 0,4 Liter im NEFZ Zyklus einsparen, wer sich anstrengt soll bis zu 20% Ersparnis erreichen. Ein erster Eindruck zum wohl besten neuen Aggregat im Audi A1. Weiterlesen…

L.A. Auto Show 2014: Showcar Audi prologue vorgestellt

Audi prologue

Der Aufbruch in eine neue Design-Ära soll mit dem Audi prologue gezeigt warden. Ein Auto, dass vorerst nur als Studie zu sehen ist, sich aber in vielen neuen Modellen wie etwa dem Audi A8, A7 und dem neuen Audi A6 in etwa drei bis vier Jahren wiederspiegeln soll. Es ist das erste Werk vom neuen Designchef Marc Lichte, der zuvor bei VW arbeitete. Die Elemente Sportlichkeit, Leichtbau und quattro sollen sich mit dem Design des Audi prologue als selbstverständlich ergeben.

Weiterlesen…