Apple baut kein Auto! Nur autonome Technik für Autos

Apple CarPlay Volvo XC90

Apple wollte die Welt (mal wieder) verändern. Doch mit dem Gewicht eines ganzen Auto hat man sich zu viel aufgelastet. So ist das Projekt Titan nun endgültig gestrichen. Zumindest in der ursprünglichen Form. Denn Apple will nun statt einem eigenem Auto, ein eigenes Plug’n’Play System für das autonome Fahren entwickeln und liefern. Weiterlesen…

Apple entlässt Mitarbeiter: Apple Auto schon gescheitert?

Apple CarPlay Volvo XC90

Bestätigt sich, was die NY Times schreibt, dann rudert Apple inzwischen extrem zurück, wenn es um das gut gehütete Geheimprojekt „Titan“ geht. Apple hat nie offiziell bestätigt, man wolle ein Auto bauen, auch wenn diverse Prototypen in Kalifornien zu sehen waren. Nun wurden einige Jobs im Zusammenhang mit dem Projekt Titan gestrichen, was schlussendlich darauf schließen lässt, dass das Apple iCar vorerst nicht weiter entwickelt wird.  Weiterlesen…

Bob Mansfield leitet Apple iCar Entwicklung (Project Titan)

Apple CarPlay Volvo XC90

Bob Mansfield hatte Apple im Jahr 2013 eigentlich verlassen, wurde dann aber wieder zurückgeholt, um an der Apple Watch mitzuarbeiten. Mansfield war bis zu seinem Ausscheiden für die iMacs und iPads verantwortlich, nun führt er Apples Project Titan an. Wir kennen dieses nur unter dem umgangssprachlichen Codenamen des Apple iCar. Weiterlesen…

Wenn Apple ein Auto baut wird es die Welt verändern

Apple carplay-mercedes-benz

Apple will und wird ein Auto bauen. Das „iCar“. Die Folgen für die etablierte Auto-Industrie sind unabsehbar und doch sollte sich die gesamte Industrie auf eine Schockwelle vorbereiten. Wenn ein Hersteller von Smartphones und Home Computern ein Auto bauen will, dann ist das nicht nur ein riskanter Plan, sondern auch ein Statement. Wir aus Cupertino können es besser, so könnte Tim Cook das Auto präsentieren und ich würde ihm dieses Statement sofort abkaufen. Weiterlesen…

Warum Apple CarPlay sich selbst im Weg steht

Apple CarPlay Volvo XC90

Die Liste der Fahrzeuge, die Apple CarPlay unterstützen ist lang. Inzwischen mehr als 100 Stück, darunter auch geläufige Modelle von Audi, Citroen, Mercedes-Benz, Peugeot, Suzuki, Seat, Skoda, VW und Volvo. Doch effektiv bringt uns dies nichts, da sich seit der Einführung von Apple CarPlay quasi nichts verändert hat. MirrorLink (Android) läuft dem System schon lange den Rang ab, weil einfach mehr damit geht. Der Grund warum CarPlay auf der Stelle tritt ist Apple selbst. Weiterlesen…

Ab 2020 auf dem Markt: Apples Elektrofahrzeug in Sicht

Apple CarPlay Übersicht

Bloomberg zufolge wird Apple bis 2020 bereits die ersten eigenen Elektofahrzeuge verkaufen. Der Aufbau von Technologiezentren und das Anwerben von Automobilingenieuren ist bereits in vollem Gange wie einer aktuellen Offenlegung aus dem Gerichtsstreit zwischen A123, dem Batterie-Zulieferer Chevrolets und Fiskers, und Apple zu entnehmen ist. Weiterlesen…

Apple CarPlay: keine Alternative zu Apple-Karten zugelassen

carplay-mercedes-benz

Apple CarPlay ist noch gar nicht richtig auf dem Markt, da macht es sich in meinen Augen schon unbeliebt. Nutzer die lieber ihre eigene Navigationssoftware im Gegensatz zur Maps oder Karten-App von Apple nutzen wollen, werden an CarPlay vorerst keine Freude haben. Laut Informationen der Garmin-Tochter Navigon sind Drittanbieter Apps auf CarPlay nicht zugelassen. Weiterlesen…

Weitere Autohersteller setzen auf Apple CarPlay

carplay-mercedes-benz

Die Liste wächst kontinuierlich weiter. Volvo und Mercedes-Benz sind schon lange nicht mehr die einzigen, die auf Apple CarPlay oder auch iOS in the Car setzen. Honda, Hyundai und Ferrari stehen noch im Lineup für den Produktstart für die iOS-Integration. Aktuell gibt es eine Liste mit 29 Herstellern, die dann später auch Apple CarPlay einsetzen werden. Weiterlesen…