Nächster BMW M3 ein Plug-in Hybrid?

bmw-3er-f30-lci-m3-front

Obwohl die nächste Generation BMW 3er und 4er noch mehr als drei Jahre nicht zu sehen sein werden, lassen sie schon von sich hören. Neben der üblichen Abspeck-Kur, längerem Radstand und einem niedrigeren Schwerpunkt, soll das 4er Cabriolet auch wieder ein Stoffverdeck bekommen. Doch die Krönung ist aktuell ein Gerücht, demnach der kommende BMW M3 einen Plug-in Hybrid Antriebsstrang bekommen soll. Weiterlesen…

BMW M GmbH: Wie lange bleibt das manuelle Getriebe noch?

bmw-m235i-m-performance-test-2219

Das die manuellen Schaltgetriebe langsam aber sicher ausrangiert werden ist kein Geheimnis. Das nun allerdings auch die BMW M GmbH nicht ausschließt in Zukunft vollständig auf manuelle Getriebe mit Handschaltung zu verzichten ist neu. So äußerte sich BMW M Chef Frank van Meel eher kritisch gegenüber den Handschalter, da sowohl Automatik- als auch Doppelkupplungsgetriebe mehr Vorteile haben. Weiterlesen…

Bella Maccina mit Ferrari-Motor: Alfa Romeo Giulia

alfa-romeo-giulia-front

Die Italiener haben ein neues Pferd im Stall. Sprichwörtlich, denn die Topversion der Mittelklasse-Limousine namens Alfa Romeo Giulia kommt mit einem Ferrari-Triebwerk. 510 PS Spitzenleistung, was eine Beschleunigung von 3,9 Sekunden auf 100 km/h in die Tat umsetzt. Wahlweise stehen der Giulia Heck- oder Allradantrieb gut zu Gesicht. Die Giulia Quadrifoglio kommt mit reichlich Potenz aus Maranello und setzt auf ein Sechszylinder-Turboaggregat, welches mit den Ferrari-Ingenieuren entwickelt wurde. Die perfekte Gewichtsbalance von 50:50 ist allen Motorisierungen scheinbar gleich gegeben. Weiterlesen…

Noch mehr G-Power für BMW M3 und BMW M4

g-power-f80-m3-bmw-abgasanlage

Nach unzähligen Tunern, stellt nun auch endlich G-Power sein zweites Kit für den S55-Motor im BMW M3 und BMW M4 vor. Vorerst bleibt es bei einem neuen Mapping für die Motorsteuerung, soll heißen der 3,0-Liter Reihensechszylinder Biturbo kommt mit dem G-Power Bi-Tronik V2 zunächst auf 563 PS (413 kW) und ein Drehmoment von 725 Newtonmeter. Weiterlesen…

2016 Cadillac ATS-V zum Spottpreis von $61.460

2016-cadillac-ats-v-coupe (2)

Den Kampf gegen den BMW M3 und BMW M4 wird die 2016 Cadillac ATS-V Limousine und das 2016 ATS-V Coupé wohl nur in den USA wohl bis auf’s Blut auskämpfen. Doch auch von unserer Seite der Welt, könnte der Caddy ein attraktiver Kandidat werden. Das Preisschild von nur $61.460 US-Dollar oder $63.660 US-Dollar für das Coupé sind unter dem Konkurrent aus München angesetzt. Fragt sie nur, wie, wann und ob der Cadillac ATS-V auch hierzulande angeboten wird. Weiterlesen…

Bis 325 km/h: BMW M4 von G-Power

g-power-bmw-m4-tuning

Das der neue BMW S55-Motor schnell zu des Tuners liebsten Spielzeugs heranreifen würde war keine große Überraschung. Nun hat auch G-Power eine Tuning-Ausbaustufe des an sich 431 PS (550 Nm) starken BMW M4 Coupé vorgestellt. Die Biturbo Reihensechszylinder leistet dann fast 100 Pferdchen mehr und bekommt einen riesigen Drehmoment Überschuss. Weiterlesen…

Jaguar XE SVR: Angriff auf M3 und C63

JAGUAR_XE_S_DYNAMIC_03

Bereits im Sommer nächsten Jahres lässt sich der Jaguar XE hierzulande käuflich erwerben. Bisher gibt es nur die Bestätigung zum Jaguar XE S, der mit seinem V6 Supercharged allerdings nicht die angepeilte 300 km/h-Marke knacken kann. Da kommt noch was namens Jaguar XE SVR. Die Frage ist, wie hoch wird die Leistung sein? Britische Konkurrenz für den BMW M3 und den Mercedes-AMG C63. Weiterlesen…

Alpha-N Performance Tuning bringt 520 PS für BMW M3 und M4

Alpha-N-Performance-BMW-M4-Tuning-heck-fluegel

Es sollte nicht lange dauern, bis auch der S55 Biturbo Reihensechszylinder des BMW M3 und BMW M4 seine erste Tuningstufe erreichen würde. Alpha-N Performance setzt dem beliebten Sportwagen nur eine neue Chiptuning-Box ein und schon stehen 520 statt 431 PS bereit. Bis zu 680 Nm statt 550 sind nach der Optimierung der Fall. Weiterlesen…

Benzin oder Diesel? BMW M3 (F80) gegen Alpina D3 (F30) im Vergleich

m3-vs-alpina-d3

Wenn man sich eine flotte Limousine kauft, steht man vor der harten Wahl: Benzin oder Diesel. Im normalen Sektor würde man heutzutage wohl eher zum Diesel greifen, doch trifft das auch für den „sportlichen Sektor“ zu? Autocar hat zwei BMW 3er Limousine miteinander verglichen, den aktuellen BMW M3 mit 431 PS gegen den Alpina D3 mit 350 PS aber deutlich mehr Drehmoment. Weiterlesen…