Die blaue Fahrspaß-Pille: neuer Ford Focus RS im Test

2016 Ford Focus RS Nitrous Blue

Auf einen Schlag war alles wieder gut. Ich hatte nie etwas Negatives über Ford gedacht, geschrieben oder gefühlt. Der Schlag auf das Gaspedal des neuen Ford Focus RS hat alles verändert. Nicht nur meinen Blick auf die Kölner Marke mit amerikanischen Wurzeln. Nein auch meinen Blick für die Hot Hatches, die RS3 und Golf R, die Mégane RS und A45 AMG. Der Ford Focus RS verändert alles! Der Herr der Ringe. Der Stern am Firmament. Der Chef im Olymp. Er ist nicht der schnellste, aber er ist derjenige, der verstanden hat, um was es geht! Fahrfreude. Pure Fahrfreude mit einem Lachen soweit, dass die Ohren sich fragen, was die Mundwinkel hier treiben! Weiterlesen…

RS3 muss schwimmen, Q7 hat Angst vor Wasser – so macht Audi Werbung

Audi RS 3 Sportback

Vorsprung durch Technik. Nein. Vorsprung durch Marketing. Nein. Ah jetzt: Verwirrung durch Marketing! In Ingolstadt mag es vorkommen das sehr gut gebaute Autos vom Band laufen, doch was in der Werbung mit diesen Fahrzeugen angestellt wird, wirft mehr als nur eine Frage auf. Schon die erste Werbemaßnahme für den neuen Audi Q7 war sehr imponierend, wie er da demonstrativ auf dem frisch gemähtem Rasen stand. Ein Auto, dass einen durch dick und dünn begleitet. Weiterlesen…

Rendering: Audi RS3 Limousine oder Audi RS3 Cabriolet?

Audi-RS3-limousine-rendering

Erst vor kurzem hat Audi den RS3 Sportback vorgestellt. Es war also nur eine Frage der Zeit bis die ersten Renderings zu anderen Karossiereformen das Web erreichen sollten. Nun fragen wir uns, was darf es sein, ein Audi RS3 Cabriolet, ein Dreitürer RS3 oder vielleicht doch, die wahrscheinlichste Karossiereform, die Audi RS3 Limousine? Alles nur Wunschvorstellungen oder durch Amerika vielleicht eine echte Chance? Weiterlesen…

Welcome Back: Audi RS3 2.5-Fünfzylinder mit 367 PS

Audi RS 3 Sportback

Er ist wieder da, der Audi RS3 mit 2,5-Liter Fünfzylinder. Lange mussten wir warten, doch nun bekommt der A45 AMG einen passenden Gegner. Mit 367 PS sollte es schwierig werden den Daimler auszustechen, das Trockengewicht muss dafür schon deutlich gesenkt worden sein. Audi gibt an, dass er in 4,3 Sekunden aus dem Stand auf 100 km/h spurtet. Weiterlesen…