Alter Name, neue Dynamik: Audi RS3 Limousine Test

Audi RS3 Limousine Vipergreen Front

Im Kern wurde das Produkt Audi RS3 seit seiner Einführung nie verändert. Ein Fünfzylinder Hot Hatch, der jetzt erstmals einen Bruder zur Seite bekommt. Die RS3 Limousine ist der wahre Neuankömmling, wenn auch gleich sich technisch bei beiden Modellen einiges zum Besseren gewandelt hat. Das Gute dabei: der kernige Fünfzylinder ist weiterhin am Start. Weiterlesen…

RS3 dank ABT sportsline endlich konkurrenzfähig?

abt-rs3-2015-tuning

Quasi in jedem Vergleich bekam der Audi RS3 auf die Mütze, doch vielleicht ist damit nun endlich Schluss und durch das neue Motorsteuergerät von ABT sportsline bewegt sich der Hot Hatch auf Augenhöhe mit der Konkurrenz. 430 (316 kW) statt 367 PS (270 kW) leistet der RS3 von ABT sportsline. Auch das Drehmoment konnte auf 530 Nm gesteigert werden, ein deutlicher Boost nach vorne, doch reicht es für Civic Type R und Co.? Weiterlesen…

So klingt der 5-Zylinder-Turbomotor im neuen Audi RS3 Sportback

Audi RS 3 Sportback

367 PS wirft der neuer Audi RS3 Sportback dem A45 AMG und Co. entgegen. Nicht gerade viel mehr an Leistung, die mit mindestens 56.600 Euro bezahlt werden muss. Doch er hat nicht nur den klanglichen Vorteil eines Fünfzylinder-Motors, nein wir wissen auch, dass dieser bei weitem nicht so ausgereizt ist, wie der des 2,0-Liter Turbomotors aus Affalterbach. Eine erste Klangprobe im Video verrät den Fünfzylinder-Sound. Weiterlesen…

Welcome Back: Audi RS3 2.5-Fünfzylinder mit 367 PS

Audi RS 3 Sportback

Er ist wieder da, der Audi RS3 mit 2,5-Liter Fünfzylinder. Lange mussten wir warten, doch nun bekommt der A45 AMG einen passenden Gegner. Mit 367 PS sollte es schwierig werden den Daimler auszustechen, das Trockengewicht muss dafür schon deutlich gesenkt worden sein. Audi gibt an, dass er in 4,3 Sekunden aus dem Stand auf 100 km/h spurtet. Weiterlesen…

Neuer Audi RS3 Sportback: erste technische Details

audi-rs3-neon-felgen-spy-nordschleife

Die Briten von Autocar und AutoExpress durften bereits auf dem Beifahrersitz des neuen Audi RS3 Sportback neben Frank Stippler auf der Nürburgring Nordschleife Platz nehmen. Noch kann sich an der Software einiges ändern, die Hardware steht aber schon fest: ein 2.5 TFSI der aus fünf Zylindern eine noch bisher ungewisse Leistung schöpft. Matt Prior geht allerdings von einer Leistung um die 360 PS aus. Weiterlesen…