8-Gang-Doppelkupplung 8DT von ZF im Fokus

Der neue Porsche Panamera ist der Erste (von vielen), welcher das neue ZF Doppelkupplungsgetriebe nutzt. Gemeinsam vom Sportwagen-Hersteller und dem Zulieferer entwickelt verfügt das 8-Gang-Doppelkupplungsgetriebe über eine integrierte Hybridoption. Das intern als 8DT bezeichnete Getriebe kommt mit seiner maximalen Leistung von 100 kW bereits im Panamera Plug-in Hybrid zum Einsatz. Weiterlesen…

Opel Ampera-e: Praxisnah rund 350 Kilometer Reichweite

Aus Rüsselsheim erreichen uns die finalen Werte zum Opel Ampera-e. Laut NEFZ bringt es der neue Stromer auf 520 Kilometer. Im realen Betrieb sind so nach (individueller) Fahrweise in Theorie 350 bis 400 Kilometer erreichbar. Nur die E-Profis schaffen wohl auf anhieb mehr als 400 Kilometer. Aber Opel lässt nun auch tiefere Einblicke in die Soft- und Hardware des Hoffnungsträgers zu. Weiterlesen…

Der deutsche Mazda6: Opel Insignia Sports Tourer

Neuer Opel Insignia Sports Tourer Heck

Der neue Opel Insignia Sports Tourer sieht ein wenig aus, wie der Mazda6. Auch ein Hauch des Astra Sports Tourer oder Zafira lässt sich erkennen. Aber am nächsten liegt der Vergleich mit dem Japaner. Bei den harten Fakten spricht der Rüsselsheimer dann wieder eine ganz klare Sprache: 100 Liter mehr Ladevolumen, Matrix-LED-Licht und der neue Allradantrieb. Weiterlesen…

Skoda Octavia RS 245 – mehr Leistung und 7-Gang-DSG

Skoda Octavia RS 245

Er teilt sich die Plattform mit dem Golf und daher auch den stärkeren Antrieb aus dem Golf GTI Performance: der Skoda Octavia RS 245. Mit 245 PS setzt der stärkste Octavia RS nicht nur wieder einen drauf, sondern bekommt auch wieder die Vorderachs-Quersperre aus dem VW-Regal. Mit an Board ist optional erstmals in dieser Konstellation das 7-Gang-DSG, statt dem sechsstufigen Direktschaltgetriebe. Weiterlesen…

Preise und Infos zum neuen BMW 5er Touring (G31)

BMW 5er Touring G31 Frontansicht

Nach der Limo folgt der Kombi: mit dem neuen BMW 5er Touring (G31) bringen die Münchner den für Deutschland so wichtigen Kombi der oberen Mittelklasse. Das Interieur, wie auch die Technik deckt sich mit der Limousine, selbst die Motoren zur Markteinführung im Juni 2017 sind deckungsgleich mit der bereits gefahrenen Limousine. Weiterlesen…

Seat Elektroauto könnte bereits 2019 an den Start gehen

Eigentlich will Volkswagen selbst den „Neustart“ anführen. Im Jahr 2020 soll es soweit sein und der I.D. in Form eines reinen Elektroautos auf der neuen MEB Plattform auf den Straßen rollen und surren. Lauscht man allerdings Luca de Meo, seines Zeichens Chef von Seat, könnten die Spanier schon ein Jahr früher ihr Produkt auf der Markt bringen. Kommt ein kompaktes Elektroauto mit spanischer „emoción“ also schon 2019? Weiterlesen…