Hybrid-Fahrzeuge auch für BMW M „unumgänglich“

BMW M3 CS F80 Bremse

Aktuell sind Hybrid-Fahrzeuge deutlich schwerer als konventionelle Antriebskonzepte. Und doch plant auch die BMW M GmbH den (baldigen) Einsatz von Hybrid-Technologie in künftigen M Fahrzeugen. Dirk Hacker geht sogar soweit und bezeichnet den Hybrid-Einsatz in M Fahrzeugen als „unumgänglich“.

Hybrid-Anwendungen werden heute schon getestet

Allerdings ist derzeit noch nicht ganz klar in welcher Klasse oder welchem Fahrzeug zuerst eine solche Hybrid-Anwendung zu finden sein wird. Da aktuell viel Raum dafür eingefordert wird wäre erstmals etwa Anwendung im X5 M oder Konsortien denkbar. Wenn die Komponenten kleiner werden, ist auch der Einsatz im M3 sicherlich kein Problem. Zumal etwa der künftige 1er mit Frontantriebs-Plattform, durch einen E-Antrieb an der Hinterachse sein Heckpotential auskosten könnte.

Laut Dirk Hacker wird derzeit schon an verschiedenen Konzepten der Hybridisierung gearbeitet. Logischerweise will und kann er aktuell nicht sagen, um welche Fahrzeuge oder Ideen es sich genau handelt. Das Hauptaugenmerk gilt dabei allerdings schon heute der Gewichtszunahme und die daraus resultierende Veränderungen in der Performance sowie Agilität. Die unvermeidliche Gewichtszunahme müsste also auch mehr Performance mitbringen. Laut Hacker muss entweder mehr Geschwindigkeit in der Formel auftauchen oder die Möglichkeit den Wagen etwa in Städten rein elektrisch zu fahren.

Neue Technologien ergeben neue Möglichkeiten

Die Technologien an denen die Ingenieure derzeit arbeiten werden wir allerdings erst 2021 in BMW Fahrzeugen auf der Straße sehen. Die Anwendung in M Fahrzeugen wird dabei wohl die letzte im Zyklus sein. Denn erst, wenn die Batterien besser werden, die E-Motoren effizienter arbeiten können, erst dann ist es eine Lösung für M Fahrzeuge. Konventionelle Verbrenner sind aber nicht vom Tisch. Gerade der Erfolg des M2 bestätigt Hacker daran festzuhalten „solange wie möglich“ auch für die Enthusiasten solche Fahrzeuge zu bauen.

Quelle: autocar

Kommentar verfassen