Seat Ibiza mit Erdgasantrieb ab sofort erhältlich

Schon bei der Premiere des neuen Seat Ibiza haben die Spanier eine alternative Antriebsvariante angekündigt. Nun ist der Seat Ibiza TGI, also die Variante mit Erdgasantrieb, auch erhältlich. Zudem offeriert Seat noch eine Zukunftsprämie in Höhe von 2.000 Euro.

Zukunftsprämie für alle Seat CNG-Modelle

Die Zukunftsprämie gewährt Seat aktuell aber auch für andere CNG-Modelle, wie etwa den Seat Mii oder Seat Leon. Diese Prämie ist auch unabhängig von der Umweltprämie, bei welcher man sein „Altfahrzeug“ eintauschen muss. Erweitert wird das CNG-Angebot bei Seat nun kontinuierlich, wobei auch der Seat Arona im kommenden Jahr mit Erdgasantrieb zu erwerben sein wird.

Vorteile des CNG-Antrieb im Seat Ibiza

Der Antrieb arbeitet bei Seat als Kombination, soll heißen sowohl mit CNG (Compressed Natural Gas) und Benzin. Beide Kraftstoffarten können genutzt werden, wobei der Antrieb immer die gefüllten Erdgastanks bevorzugt, bevor er sich dem klassischen Benzin zuwendet. Der Vorteil von CNG liegt in der Verbrennung, denn dabei entstehen kaum Stickoxide (NOx) und es wird bis zu 50% weniger Feinstaub verursacht. Mehr noch, auch die CO2-Emissionen liegen rund 25% unterhalb eines vergleichbaren Verbrennungsmotors. Nicht zuletzt ergeben sich beim Kraftstoff noch steuerliche Vorteile bis 2026, wenn man CNG tankt.

Der Seat Ibiza TGI baut auf dem 1,0-Liter TSI Dreizylinder Triebwerk auf, leistet in diesem Fall 90 PS bzw. 66 kW und verfügt sowohl über einen Benzin- als auch einen CNG-Tank. Der CNG-Normverbrauch wird mit 3,3 kg pro 100 Kilometer beziffert, damit liegen die CO2-Emissionen bei 88 Gramm pro km. Sollte er doch einmal in den Benzinbetrieb umschalten – dies funktioniert automatisch ohne merkliche Unterschiede im Betrieb – liegt der Verbrauch bei 5,0 l/100km und damit 114 Gramm CO2 pro km.

Neben Seat Ibiza TGI nun auch 1.6 TDI erhältlich

Neben dem Seat Ibiza TGI bietet man nun auch den 1,6-Liter TDI mit 80 und 95 PS im Ibiza an. Bei beiden Varianten liegt der NEFZ-Normverbrauch bei 3,8 l/100km und der damit verbundene CO2-Ausstoß bei 99 Gramm pro Kilometer.

Foto: Seat

Kommentar verfassen