Sicher unterwegs im neuen Ford Fiesta

Anzeige

Der Straßenverkehr wird immer unübersichtlicher, immer voller, sodass selbst im an sich niedrigen Geschwindigkeitsbereich in der Stadt immer etwas passieren kann. Gut zu wissen, dass der neue Ford Fiesta mit einer Vielzahl an Assistenten vollgepackt werden kann, die einem den Alltag etwas leichter machen.

Der neue Ford Fiesta mit dem wachsamen Auge

Ein solches System ist der Cross Traffic Alert. In Verbindung mit den bereits verbauten Sensoren für den Tot-Winkel-Warner, nutzt der Fiesta diese Sensoren auch weiter. Etwa bei einem Manöver rückwärts aus einer Parklücke hinaus. In der Stadt kann es da schon extrem hektisch zugehen und die Augen können eben nicht überall sein. Der Cross Traffic Alert überwacht dabei den seitlichen Rückraum und warnt somit schon vor anrauschenden Verkehrsteilnehmern, noch bevor diese überhaupt im Sichtfeld auftauchen.

Einfacher Parken mit dem Fiesta

Wer sich den Alltag noch etwas einfacher machen möchte, kann auch auf den aktiven Park-Assistent zurückgreifen. Ist man auf der Suche nach einer Lücke, wird der Assistent aktiviert und der übernimmt dann parallel das Abtasten der Parklücken. Sobald eine passt, gibt es einen akustischen als auch visuellen Hinweis. Dann nur noch den Rückwärts-Gang einlegen, etwas Gas geben und den Zauber des selbstlenkenden Lenkrads genießen.

Foto: Ford

Verbrauchsangaben Ford Fiesta:
Kraftstoffverbrauch des neuen Ford Fiesta in l/100 km: 6,9 – 3,5 (innerorts), 4,2 – 3,0 (außerorts), 5,2 – 3,2 (kombiniert); CO 2 -Emissionen (kombiniert): 118 – 82 g/km. CO 2 -Effizienzklasse: C – A+.
1) Die angegebenen Werte wurden nach dem vorgeschriebenen Messverfahren [VO (EG) 715/2007 und VO (EG) 692/2008 in der jeweils geltenden Fassung] ermittelt. Die Angaben beziehen sich nicht auf ein einzelnes Fahrzeug und sind nicht Bestandteil des Angebotes, sondern dienen allein Vergleichszwecken zwischen den verschiedenen Fahrzeugtypen.
Hinweis nach Richtlinie 1999/94/EG: Der Kraftstoffverbrauch und die CO 2 -Emissionen eines Fahrzeugs hängen nicht nur von der effizienten Ausnutzung des Kraftstoffs durch das Fahrzeug ab, sondern werden auch vom Fahrverhalten und anderen nichttechnischen Faktoren beeinflusst. CO 2 ist das für die Erderwärmung hauptsächlich verantwortliche Treibhausgas. Weitere Informationen zum offiziellen Kraftstoffverbrauch und den offiziellen spezifischen CO 2 -Emissionen neuer Personenkraftwagen können dem ‚Leitfaden über den Kraftstoffverbrauch, die CO 2 -Emissionen und den Stromverbrauch neuer Personenkraftwagen‘ entnommen werden, der an allen Verkaufsstellen und bei http://www.dat.de/ unentgeltlich erhältlich ist. Für weitere Informationen siehe Pkw-EnVKV-Verordnung.

2 Gedanken zu “Sicher unterwegs im neuen Ford Fiesta

  1. Hey

    Ein Artikel über assistenzsysteme 😀
    Ihr habt – wenn ich das richtig verstehe zwei unter die Lupe genommen.
    Ihr könnt ja mal Auflisten welche Assistenten es im Fiesta gibt – also mal abgesehen von den zwei 🙂

    Grüße

    Agabus

Kommentar verfassen