Neuer Nissan LEAF startet ab 31.950 Euro

Neuer Nissan LEAF Front

Bei Nissan spart man sich dieses Jahr den teuren Auftritt bei der IAA, stiehlt aber dennoch vermutlich vielen die Show. Mit der Premiere des neuen Nissan LEAF nur wenige Tage vor dem Kickoff weitere Weltpremieren auf dem Frankfurter Parkett. Mehr Reichweite, ein noch ansprechenderes Design, vieles an neuer (teilautonomer) Technik und ProPilot erfüllen den Elektrowagen mit neuem Leben.

Neuer Nissan LEAF Heck

Neuer Nissan LEAF – neuer Look

In erster Linie ist der neue Nissan LEAF kaum noch wieder zu erkennen. Er zeigt die Merkmale eines Stromers mit purem auf wenig Luftwiderstand ausgelegt Design, hat aber nur noch wenig mit dem Vorgänger gemein. Eher erinnert er nun an eine Mischung aus Pulsar und Micra. Frontal sehr viel schärfer geschnitten, das typische Nissan-V-Gesicht ziert ihn selbstverständlich. Am Heck gehen die scharfen Einschnitte weiter, aber er gliedert sich nun deutlicher in das Kompaktsegment ein. Das einstige Alleinstellungsmerkmal des LEAF ist Vergangenheit.

Neuer Nissan LEAF Batterie

Auch das Cockpit ist neu, allerdings nicht unbedingt neuartig. Hier schwimmt immer noch der leicht ältere Charme von Nissan-Modellen durch den Innenraum. Immerhin das Lenkrad ist vollständig neu und sportlich geschnitten. Das 7-Zoll Display zeigt Funkionen wie Ladestand, Leistung sowie Audio- und Navigationsinformationen an. Im Rahmen des Navigationssystem ist auch immer Apple CarPlay und Android Auto mit eingebunden.

Neuer Nissan LEAF Cockpit

Neuer Nissan LEAF mit stärkerem E-Motor

Unter der neuen Karosse steckt auch ein neuer Antrieb. Der neue E-Motor bringt es auf 110 kW (320 Nm) und auch die Batterie ist nun von der Energiedichte optimiert. Die generelle Größe ist wie zuvor. 40 kWh fasst der Lithium-Ionen-Energiespeicher und soll damit eine NEFZ-Reichweite von 378 Kilometer abdecken. Basierend auf Testfahrten mit dem alten LEAF, sticht er damit wohl sogar den neuen Opel Ampera-e in der echten Welt aus. Nicht zuletzt durch den attraktiven Preis von 31.950 Euro (ohne Bonus). Bestellt werden kann ab Oktober, geliefert wird der neue Nissan LEAF ab Januar 2018. Sobald der LEAF auf dem Markt angekommen ist, soll noch eine E-Plus Variante folgen. Inhalt davon eine 60 kWh Batterie, somit mehr Reichweite und ein 160 kW starker E-Motor.

Neuer Nissan LEAF verfügt über teilautonome Systeme

Mit dabei ist dann auch ProPilot. Neben dem bereits erwähnten e-Pedal, sorgt das System für „einfaches und entspanntes Fahren“ im einspurigen Autobahnverkehr. Mit anderen Worten Nissan rüstet seinen Stromer mit einem teilautonomen System aus. Dabei wird der Abstand und die Spur vom Nissan LEAF gehalten. Der Fahrer trägt allerdings weiterhin die Verantwortung. Darüber hinaus ist auch ProPilot Park enthalten, welches eigenständig ein komplettes Parkmanöver übernehmen kann.

Fotos: Nissan

 

Kommentar verfassen