Der neue BMW i3 – auch als BMW i3s

Neuer BMW i3s und BMW i3

Das beliebteste Elektroauto laut Zulassungsstatistik in Deutschland kommt erstmals in zwei Leistungsstufen. Der neue BMW i3 wird somit auch als BMW i3s erhältlich sein, wobei beide auf die 33 kWh Batterie und den optionalen Range Extender setzen. Premiere beider Modelle ist auf der IAA nächsten Monat, im Handel sind die Modelle ab November 2017.

BMW i3 wird optisch breiter

Im Kern ist der BMW i3 optisch unverändert kommt aber mit neuer Front- und Heckschürze. Etwa durch die flachen Lichtsegmente (LED-Blinker) in der Frontschürze, die nun von blau befreiten Nieren oder die serienmäßigen Voll-LED-Scheinwerfer. Die Verbreitung zeigt sich auch am Heck, wobei er um etwa 40 mm breiter geworden ist. Im Fall des brandneuen BMW i3s markiert man einen dynamischen und optisch noch breiteren Auftritt durch visuelle Effekte.

2018 BMW i3s

Der BMW i3s ist nicht nur ein Optik-Paket

Doch der BMW i3s ist nicht nur ein Optik-Paket, wie sich im Fahrwerk darstellt. Er liegt 10 mm tiefer, ist an der Spur um 40 mm verbreitert und kann gegen Aufpreis auch mit 20 Zoll Felgen bestellt werden. Dabei sind die Reifen um nochmals 20 mm breiter als die bisher größten.

Innen kommen ebenfalls neue Materialen zum Einsatz. In der Linie Lodge etwa setzt BMW i auff Sitzoberflächen, welche naturbelassen mit einem Extrakt aus Olivenbaumblättern gegerbt werden. In Kombination mit dem Leder kommt ein Textilstoff auf Schaffwollebasis zum Einsatz. Weiter verwendet man Naturstoffe, sowie auch Recycling-Kunststoffe und vor allem nachwachsende Rohstoffe. Aus Fahrersicht sind mehr als 80% der sichtbaren Flächen aus Recycling-Material.

BMW i3 weiterhin mit 125 kW – BMW i3s mit 135 kW E-Motor

Der BMW i3 leistet wie zuvor 125 kW (170 PS) und schöpft sein maximales Drehmoment von 250 Nm aus einem Elektrosynchronmotor. Die 100 km/h werden wie bekannt in 7,3 Sekunden passiert und die elektronische Begrenzung beträgt 150 km/h. Die Batterie soll in diesem Zustand laut NEFZ-Messung zwischen 290 und 300 Kilometer Reichweite ermöglichen.

Neue Bestwerte stellt dahingegen der BMW i3s dar, welche einen E-Motor mit 135 kW (184 PS) besitzt. Auch hier steht das maximale Drehmoment von 270 Nm bereits ab Drehzahl null bereit. Neu ist hier auch der Modus Sport, womit Pedalkennlinie als auch Lenkmomente schärfer werden. In 6,9 Sekunden geht es auf Tempo 100 km/h und die Höchstgeschwindigkeit liegt bei 160 km/h. Laut NEFZ-Stromverbrauch schafft er 280 Kilometer mit einer Ladung.

BMW i3s startet bei 41.150 Euro in Deutschland

Beide Modelle können mit einem 28 kW / 38 PS Range Extender ausgestattet werden. Dieser Zweizylinder-Ottomotor agiert als Generator und lädt die Batterie, treibt somit nicht das Fahrzeug selbst an. Seitens der Fahrassistenz kann nun neben einer Rückfahrkamera auch der Parkassistent, sowie ein Stauassistent bestellt werden, welcher nicht nur den Stadtverkehr erträglicher macht.

Die Preise beginnen für den neuen BMW i3 (94 Ah) bei 37.550 Euro mit Range Extender liegt der Basispreis bei 42.150 Euro. Der (brandneue) BMW i3s legt mit der 135 kW E-Maschine bei 41.150 Euro los. Der Range Extender treibt den Preis um 4.600 Euro nach oben.

2018 BMW i3s Innenraum

2018 BMW i3s frontal 2018 BMW i3s Heck

Fotos: BMW i

Kommentar verfassen