Ab 24.290 Euro: Yeti-Nachfolger Skoda KAROQ bestellbar

Der Nachfolger des Yeti steht ab sofort zum bestellen bereit. Allerdings ist der neue Skoda KAROQ zum Basispreis von 24.290 Euro vorerst nur in zwei Ausstattungslinien bestellbar. Zum Marktstart steht das Kompakt-SUV erst in der Ausführung Ambition und Style zur Verfügung. Die Basisversion Active folgt, laut Skoda, zu einem späteren Zeitpunkt.

Zum Marktstart noch nicht alle Versionen verfügbar

In der bis dato günstigen Variante wird der KAROQ in der Ausführung Ambition von einem 1.0 TSI Dreizylinder-Turbo mit 115 PS angetrieben. Die Serienausstattung umfasst dabei 17 Zoll Felgen, eine Klimaanlage, das Multifunktionslederlenkrad, den Tempomat, sowie Parksensoren hinten und den Berganfahrassistent. Neben dem Frontgetriebenem Modell ist auch der stärkere 1.5 TSI mit 150 PS bestellbar, jener auch mit 7-Gang-DSG. Allerdings ist auch dieser zum Marktstart nur mit Frontantrieb bestellbar. Lediglich zum Markstart mit Allradantrieb ist der 2.0 TDI mit 150 PS ausgerüstet. Letzterer kann auch gegen Aufpreis noch an das 7-Gang-DSG gekoppelt werden. Der Einstiegsdiesel mit 1,6-Liter Hubraum und 115 PS ist von dieser Option bisher allerdings ausgenommen.

KAROQ Preise zum Marktstart

Motorisierung Getriebe Ambition Style
1,0 TSI 85 kW (115 PS) 6-Gang manuell 24.290 € 25.890 €
1,5 TSI ACT 110 kW (150 PS)* 7-Gang-DSG 28.290 € 29.890 €
1,6 TDI SCR 85 kW (115 PS)* 6-Gang manuell 27.190 € 28.790 €
2,0 TDI SCR 4×4 110 kW (150 PS)* 6-Gang manuell 31.290 € 32.890 €
2,0 TDI SCR 4×4 110 kW (150 PS) 7-Gang-DSG 33.090 € 34.690 €

Basis-Variante „Active“ lässt noch auf sich warten

Weitere Informationen zum Skoda KAROQ sind auch hier nochmals zusammengefasst. Optionale Umfänge sind etwa die Voll-LED-Scheinwerfer, die Heckklappe zum berührungslosen Öffnen (Fußkick) oder bis zu 30 simply clever Lösungen.

Die Serienausstattung Ambition umfasst neben den schon genannten Details Nebelscheinwerfer, LED-Rückleuchten, eine 60 zu 40 teilbare bzw. umklappbare Rückbank, sowie das 6,5 Zoll Touchdisplay im Swing-Musiksystem, nebst USB-Anschluss und SD-Kartenslot, sowie acht Lautsprechern. Auch digitaler Radioempfang DAB+ ist dann bereits enthalten.

Skoda KAROQ Top-Variante Style

Die Topausführung Style ist ab 25.890 Euro bestellbar und umfasst dabei etwa 18 Zoll Felgen, eine 2-Zonen-Klima und beheizbare Vordersitze. Hinzu kommen noch Parksensoren vorne, sowie ein 8 Zoll auflösendes Display im System Bolero inklusive Phonebox und der induktiven Ladeschale. SmartLink+ mit den Lösungen für Apple CarPlay oder AndroidAuto ist dann auch enthalten. Als Optionen darüber ist das angeblich frei konfigurierbare digitale Cockpit, sowie das 9,2 Zoll große Touchdisplay erhältlich.

Serienmäßige Sicherheitsfeatures – es ist unbekannt ob ab Active oder Ambition – umfassen neben dem Frontradar mit Notbremsassistent auch den Fahrlichtassistent, sowie ESC. Optional ist neben einem ACC auch der Ausparkassistent oder ein Spurhalte- sowie Spurwechselassistent und ein Stau-Assistent (mit DSG) verfügbar.

Fotos: Skoda

Kommentar verfassen