Der Supersport-Pneu für die Straße: Michelin Pilot Sport 4 S

Anzeige

Fahrer von Supersportwagen sehen sich immer vor einer quälenden Wahl. Entweder der Hardcore-Semislick oder doch besser ein eher praxistauglicher Reifen? Genau hier kommt der neue Michelin Pilot Sport 4 S zum Einsatz. Ein UHP-Reifen mit dem Einsatzzweck Straße, doch auch gelegentliche Rennstrecken-Ausflüge stellen kein Problem dar.

Pilot Sport 4 S zuerst bis 20 und später bis 22 Zoll

Der sportliche Sommerreifen ist zunächst nur in den Dimensionen für 19 und 20 Zoll Räder verfügbar. Dann aber in den Reifenbreiten von 225 bis 345 Millimetern. Ausnahmslos alle Pneus können über 300 km/h schnell fahren, was auch der Geschwindigkeitsindex ZR (Y) symbolisiert. Für ganz besondere Ansprüche sind auch zwei Varianten bis 400 km/h ausgelegt. Dabei geht es um die Dimension 275/30 ZR19 (96 Y) EL, sowie den 345/30 ZR19 (106 Y). Im kommenden Jahr folgen noch weitere Reifen in den Größen von 21 und 22 Zoll.

Besitzer eines Sportwagens haben eventuell sogar schon Kontakt mit dem neuen Reifen gehabt, da dieser als Erstausrüster aufgezogen wird. Namentlich sind das der Ferrari GTC4 Lusso, sowie der Mercedes-AMG E63 4MATIC+ und auch der E43 4MATIC. Die Nähe zum Pilot Sport 4 ist nicht ganz zufällig, ist der Pilot Sport 4 S doch eine konsequente Weiterentwicklung. Demnach wurde der Negativanteil des Profils von 25,4 auf 23,9 Prozent verringert, zudem konnte man die Bremsleistung erhöhen, als auch die Laufleistung.

High End Tech für Highspeed Fahrzeuge

Auf Basis des Vorgängers – Pilot Super Sport – wurde die Aufstandsfläche optimiert, sodass die Temperatur niedriger bleibt und die Kontaktfläche nochmals größer. Dabei übernimmt der Pilot Sport 4 S auch die Aramid und Nylon Gürtellage, um das Wachsen des Reifens zu verhindern, die schon im Pilot Sport 4 zum Einsatz kommt. Mit der Bi-Compound Lauffläche setzt man auf Technik, welche eigentlich nur in Rennreifen vorkommt. Somit ist die Gummimischung innen eine andere als an der Außenseite. Die Außenseite sorgt für optimale Traktion auf trockener Fahrbahn, während die Innenseite mit Elastomeren und Silica für Performance auf nasser Fahrbahn sorgt.

Fotos: Michelin

Kommentar verfassen