BMW M8 kommt – M8 GTE für 24h Le Mans

BMW M8 Prototyp Front

BMW hat den neuen 8er gerade einmal als Studie gezeigt, da präsentiert man bereits den Performance Prototyp. Der BMW M8 soll 2019 an den Start gehen und wurde bereits im Rahmen des 24h Rennen am Nürburgring präsentiert. Doch nicht nur in geheimen Hallen, sondern sogar beim traditionellen M Corso, führte der brandneue, noch getarnte, BMW M8 die M Fans an.

BMW M8 Prototyp versteckt noch viele Details

Verraten wird dahingegen seitens BMW M noch rein gar nichts. Lediglich Raum für Gerüchte wird hiermit geschaffen. An der Front finden sich große Lufteinlässe, am Heck vier (unfertige) Endrohre. Hinter den großen Felgen stecken rundum gelochte Bremsscheiben. Die Botschaft des BMW M8 ist klar und deutlich in Richtung der AMG-Versionen des S-Klasse Coupé.

Seitens des Antriebs können auch nur Vermutungen angestrebt werden. Technisch soll der neue BMW M8, wie auch der bisherige M6, nah mit dem BMW M5 verwandt sein. Was dies genau bedeutet können wir derzeit nur vermuten. Allerdings geben Name, Preis und Wettbewerb schon etwas mehr aus: eine Leistung von mehr als 600 PS sollte obligatorisch sein. Damit auch die Sprintzeit stimmt, wird derzeit fast schon fest vom Einsatz des kürzlich näher vorgestellten BMW M xDrive gerechnet.

BMW M8 Prototyp

BMW M8 GTE geht Serienversion voraus

Doch ein BMW M8 wird nicht nur in den Innenstädten von München und Hamburg vor sich hinschleichen. Um die Bekanntheit des M8 zu steigern stehen die Weichen schon auf Rennsport. BMW Motorsport will mit dem BMW M8 GTE bereits 2018 an den Start gehen. Dabei will man sich beim 24h Rennen von Le Mans die Ehre geben. Allerdings geht es zuvor zum 24-Stunden Dauerlauf nach Daytona. Damit ist das Ende des BMW M6 GT3 auch schon wieder fast zu Ende, wohl auch da die Produktion im kommenden Jahr beendet wird. Laut Motorsport-Direkter Jens Marquardt laufen die Entwicklungen auf Hochtouren und man will noch in der ersten Jahreshälfte den ersten Roll-Out hinbekommen.

BMW M8 Prototyp Heck

Fotos: BMW M GmbH

Kommentar verfassen