BMW X3 Prototyp muss sich in Nordschweden beweisen

BMW X3 G01 Prototyp

Noch ist es ein Weilchen hin, bis BMW den neuen X3 (G01) präsentieren wird. Doch das muss nicht heißen, das man nicht erfahren kann, wie derzeit der Stand der Dinge ist. So befinden sich derzeit einigen Erprobungsfahrzeuge des neuen BMW X3 in Arjeplog, Nordschweden. Dort wird das Mittelklasse-SUV unter idealen, aber harten Bedingungen auf Herz und Nieren geprüft.

BMW X3 Prototyp Front

BMW X3 Prototyp bewährt sich im Kältetest bei Minus 20 Grad Celsius

Im Kältetest soll es vor allem um die einzelnen Materialen und deren Langlebigkeit gehen. Doch das muss nicht heißen, dass die BMW Testfahrer keinen Spaß haben. Mit unter zeigen die ersten, von BMW bereitgestellten, Spyshots den BMW X3 im Querbetrieb auf Eis und Schnee.

Feintuning für die Fahr-Assistenten im BMW X3 Prototyp

Dabei geht es selbstverständlich um das Feintuning des „Fahrerlebnisschalter“. Daran gekoppelt sind nicht nur bekannte Modi, sondern auf die Einstellungen des Stabilitätsprogramm „DSC“, welches umgangssprachlich oft als ESP bekannt ist. Darüber hinaus verbindet das System DTC – Dynamic Traction Control – auf eine andere Art von Fahrspaß. Hier nämlich wird entschieden, ob ein BMW driften darf oder nicht. Bei BMW heißt dies die Systeme „präzise aufeinander synchronisieren“.

BMW X3 Prototyp Schnee

Wie es den Bilder zu entnehmen ist, funktioniert der Drift im neuen BMW X3 zumindest auf Eis und Schnee tadellos.

BMW X3 Prototyp

Fotos: BMW Group

Kommentar verfassen