Erster Teaser zum neuen Ford Fiesta ST

Ford Europe hat auf dem eigenen Instagram-Kanal einen ersten Teaser-Clip zum neuen Ford Fiesta ST veröffentlicht. Er zeigt so viel, um die Vorfreude zu steigern und doch so wenig, dass wir noch nicht schlauer sind als vorher. Was brodelt unter der Haube des neuen Fiesta ST? Ist das Ende des 1,6-Liter Turbomotors schon gekommen?

Neuer Fiesta ST kommt (nur) als 5-Türer

Der kurze Clip zeigt den noch abgeklebten Fiesta ST – übrigens als 5-Türer – wie er durch die Fabrik brettert. In der wiederum noch der aktuelle Fiesta der siebten Generation produziert wird. Demnach ist das Video entweder schon ein paar Wochen alt oder Ford hat derzeit noch nicht einmal die Produktion des neuen Fiesta gestartet.

Der Clip gibt uns immerhin schon ein paar Infos. Der neue Fiesta ST wird nur noch als 5-Türer angeboten. Die Premiere wird am 24. Februar stattfinden, bevor er dann in Genf zu sehen sein wird. Was genau uns die Frau hinter dem Steuer und der Mann im Anzug auf dem BMX sagen sollen, keine Ahnung.

Fiesta ST optisch kaum zu unterscheiden von ST Line

Die Karosserie des Fiesta ST ist der des bereits vorgestellten Fiesta mit ST Line zum Verwechseln ähnlich. Neu sind da nur die zwei Auspuffrohre am Heck des Prototypen. Der Motor hingegen ist und bleibt die große unbeantwortete Frage. Es klingt nicht mehr nach dem 1,6-Liter Turbomotor, welcher im noch aktuellen Fiesta ST 182 PS bringt oder im Fall des ST200 sogar kurzzeitig 215 PS.

Es gibt diverse Gerüchte zum neuen Antrieb. Einer davon besagt es könnte ein 1,5-Liter ecoboost werden. Jener bringt im Focus mit 182 PS exakt die gleiche Leistung wie das „alte“ Triebwerk. Damit wäre der neue Fiesta ST – ob nun leichter oder nicht – im Hintertreffen gegen die gesamte Konkurrenz. Ford will sich demnach eher auf die Fahrbarkeit und den Spaß-Faktor konzentrieren.

1,5-Liter oder gar 1,0-Liter Motor?

Allerdings steht auch das Gerücht um einen extrem aufgeblasenen 1,0-Liter Dreizylinder im Raum. Ob Ford wirklicht soweit gehen wird werden wir wohl frühestens am Freitag erfahren. Dann vielleicht auch schon etwas mehr über die Drive Modes oder die adaptiven Dämpfer, die es eventuell geben soll.

Ein Gedanke zu “Erster Teaser zum neuen Ford Fiesta ST

Kommentar verfassen