Ab 25.940 Euro: die Opel Insignia Preise – Sports Tourer ab 26.940 EUR

Opel hat die Preise zum neuen Opel Insignia Grand Sport, sowie dem Insignia Sports Tourer bekannt gegeben. In der Basisausführung verlangen die Rüsselsheimer für den Kombi nur exakt 1.000 Euro mehr. Der Basispreis der Limousine liegt bei 25.940 Euro und damit knapp unterhalb des VW Passat.

Grand Sport und Sports Tourer ab dem 20. Februar bestellbar

Ab dem 20. Februar 2017 sind Limousine und Kombi bestellbar, sollen dabei laut Opel durch ein „erstklassiges“ Preis-Leistungsverhältnis bestechen. Neu sind nicht nur die Fahrzeuge selbst, sondern auch das 6-Gang-Schaltgetriebe, sowie die 8-Gang-Automatik. Die Serienausstattung umfasst bereits Fahrassistenz-Systeme wie den Frontkollisionswarner mit Fußgängererkennung. Jener kann auch eine automatische Notbremsung in der Stadt einleiten. Darüber hinaus gibt es einen aktiven Spurhalte-Assistent und die Abstandsanzeige laut Opel ebenso im Serienumfang.

Hinzu kommt auch die aktive Motorhaube, welche sich bei einem Crash mit Passanten leicht anhebt, sodass der Aufprallwinkel entschärft wird. Auch am Infotainment wird nicht gespart, hier packt Opel bereits das R4.0 IntelliLink System mit 7-Zoll-Touchscreen in die neuen Insignia-Modelle.

Opel will Insignia-Verbrauchsdaten schon bald im WLTP-Zyklus angeben

Nach dem neuen, bald geltenden WLTP-Zyklus erreicht Opel, laut eigenen Aussagen, bessere Verbrauchswerte zwischen drei bis zehn Prozent. Neu im Angebot ist ein 1,5-Liter Turbo-Benziner, welcher in zwei Stufen angeboten wird. Zum einen mit 103 kW / 140 PS, welcher im Insignia Grand Sport 5,7 l/100km verbrauchen soll. Diesen Wert gibt Opel allerdings noch im NEFZ an. Das maximale Drehmoment von 250 Nm stellt der neue Motor zwischen 2.000 und 4.100 U/min bereit.

Zum anderen mit 122 kW / 165 PS, dabei soll der Verbrauch in der Limousine laut NEFZ mit ebenfalls 5,7 l/100km liegen. Laut Opel ist der 1,5-Liter Turbo-Benziner der „hubraumstärkste“ Motor der neuen „Small Gasoline Engine“ Familie. Doch der Vollaluminium-Motor wird noch von einem größeren Triebwerk flankiert.

Vorerst kein OPC und bei 260 PS ist Schluss

Ein 2,0-Liter Turbo Benziner mit 191 kW / 260 PS rundet das Portfolio nach obenhin ab. Sein maximales Drehmoment von 400 Nm stellt der Motor zwischen 3.000 und 4.000 Touren bereit. Im Grand Sport soll der NEFZ-Normverbrauch bei 8,6 l/100km liegen. Der Motor wird von Haus aus direkt mit der neuen 8-Gang-Automatik, sowie dem neuen Allradantrieb kombiniert.

Bekannte Dieselmotoren für den Insignia der zweiten Generation

Bei den Dieseltriebwerken setzt Opel auf bekannte Aggregate. So wird der 1.6 CDTi in zwei Versionen mit 81 kW / 110 PS oder 100 kW / 136 PS angeboten. In der kleineren Version beläuft sich der Normverbrauch auf exakt vier Liter pro 100 Kilometer, im größeren auf 4,3 l/100km. Beide Antriebe werden über das neue 6-Gang-Schaltgetriebe befehligt. Mit 170 PS / 125 kW rangiert darüber ein alter Bekannter 2,0-Liter Turbodiesel, welche nun im Grand Sport 5,2 l/100km konsumieren soll.

Die gesamte Preisliste wird Opel am 20. Februar freigeben. Dann will man auch die geltenden Werte nach dem WLTP-Zyklus an die Öffentlichkeit weiterreichen.

Fotos: Opel

Ein Gedanke zu “Ab 25.940 Euro: die Opel Insignia Preise – Sports Tourer ab 26.940 EUR

  1. Sehr schick, nur die Lücke zwischen dem 165 PS- und dem 260 PS-Benziner ist ziemlich groß.
    Ob dazwischen noch der 200 PS-Motor aus dem Astra oder Ähnliches folgt?

Kommentar verfassen