CES 2017: nächster Nissan LEAF bereits in Entwicklung

Nissan IDS Concept

Vor mehr als einem Jahrzehnt drehte sich die CES noch um das, wofür der Name steht. Consumer Electronics, doch heute präsentieren sich dort auch Autohersteller. Nissan kündigte in Las Vegas etwa den neuen Nissan LEAF an und auch schon einige der Assistenten, die ihm beiwohnen werden.

Nächster Nissan LEAF kommt mit ProPilot an Board

Eigentlich drehte sich die Keynote von Carlos Ghosn, CEO der Renault-Nissan Vereinigung, um die Zukunft des autonomen und vernetzten Fahrzeugs. Allerdings fügte Ghosn auch nebenbei ein, dass der nächste Nissan LEAF bereits mit der ProPilot Technik ausgestattet sein wird. ProPilot erlaubt dem Fahrzeug einen teil-autonomen Fahrzustand auf innerhalb einer Spur auf der Autobahn. Genaueres ist hierzu leider noch nicht bekannt.

Nissan LEAF nächste Generation

Semi-Autonome Technik von der NASA im Fahrzeug

Aber Nissan gab auch Einblicke in die Entwicklung von weiteren autonomen Fahrzuständen. So etwa die von der NASA abgeschaute Technik, wenn der Computer im Fahrzeug selbst nicht weiterkommt. Dann würde ein Techniker dem Fahrzeug weitere Informationen zukommen lassen, was nun etwa bei einem Hindernis zu tun ist. Das „Seamless Autonomous Mobility“ (kurz: SAM) genannte System soll die Zeit überbrücken, wenn autonome Fahrzeuge auf nicht digitalisierte „alte“ Fahrzeuge treffen.

Nissan Seamless Autonomous Mobility

Das Fahrzeug soll die künstliche Intelligenz gepaart mit einem „auf Abruf antwortenden Menschen“ etwa unbekannte Situationen, wie eine durch Polizei geregelte Kreuzung, erlernen. Technisch könnte das Fahrzeug hier nicht alleine reagieren, da eine solche Situation schlichtweg derzeit nicht programmierbar ist. Dieser Zwischenschritt soll laut Nissan auch den Entwicklern helfen mehr Daten zu Ereignissen auf der Straße zu sammeln.

Nissan LEAF Entwicklungsfahrzeug

IDS Concept war eine Vorschau auf nächsten Nissan LEAF

Zurück zum nächsten Nissan LEAF, wobei Ghosn leider noch kein genaues Datum nannte. Man kann jedoch davon ausgehen, dass bereits gegen Ende 2017 eine Präsentation ins Haus steht und die ersten neuen Fahrzeuge 2018 auf die Straßen rollen. Der nächste Nissan LEAF wird mit einer Reichweite von rund 340 Meilen, also circa 540 Kilometern, erwartet. Das ist zurückzuführen auf das IDS Concept, welches mit einer 60 kWh Batterie rund 310 bis maximal 340 Meilen zurücklegen kann. Ähnlich wie aktuell ist auch möglich, dass Nissan diverse Batterien anbieten wird. Sodass der Einstieg in das Elektro-Fahrzeug erschwinglich bleibt, gleichzeitig auch Nutzer mit Reichweiten-Angst ein E-Auto kaufen können.

Fotos: Nissan

Kommentar verfassen