Volles Programm bei BMW 2017: 5er Touring, 6er GT und BMW X3

BMW M550i xDrive Front

Im Vergangenen Jahr hat BMW den 100. Geburtstag gefeiert, doch die Geschenke kommen erst in diesem Jahr. Zwar gab es im letzten Jahr den neuen BMW 5er, doch das war es auch schon. 2017 hingegen wird die 5er Baureihe komplettiert und einige wichtige Topseller deutlich aufgefrischt, darunter auch der BMW 2er, sowie der BMW X3.

BMW 2017: Startschuss mit Markteinführung der 5er Limousine

Das Jahr startet für BMW mit der Markteinführung des neuen BMW 5er. Sukzessive werden diverse Motorisierungen im Februar und März in den Handel kommen. Danach müssen wir bis zum Sommer warten, dann zeigt sich der neue BMW 5er Touring G31 erstmals. Das wichtige Kombi-Modell wird abgesehen vom optischen, der Limousine in nichts nachstehen und ebenso keine Luftfederung bekommen. BMW setzt Dynamiker-Typisch auf die variablen Dämpfer.

Spezielle Langversion für China und 6er GT mit gleichem Radstand

Exklusiv oder zumindest speziell für China, andere Länder sind noch nicht bekannt, wird eine Langversion der Limousine vorgestellt. Doch auch in Europa bekommen wir etwas vom G38 mit verlängertem Radstand mit. Denn das prestigeträchtige Fahrzeug wird zwar als Limousine nur in Asien angeboten, kommt aber als 6er GT zu uns. Der BMW 6er GT G32 wird daher namentlich zur Familie des 6ers gerückt, basiert aber weiterhin völlig auf dem 5er. Er übernimmt den Radstand der China-Langversion und verbindet dies mit dem Gran Turismo typischen langen Heck samt größerem Kofferraum. Jener soll im Sommer 2017 kurz nach dem 5er Touring vorgestellt werden.

Durch das größere Fond-Angebot will BMW hier vor allem auch Chauffeurs-Kunden locken, die bisher auf den BMW 7er beschränkt waren. Ferner wird auch das Fließheck des neuen 6er das größere Fond anbieten. Die Performance der G30-Baureihe darf selbstverständlich auch nicht fehlen. Die Vorstellung bzw. die Premiere des BMW M5 F90 ist noch für 2017 angesetzt. Die ersten Auslieferungen hingegen werden im Frühjahr 2018 stattfinden.

BMW 2017: Premiere des X2 und Einführung des neuen BMW X3

Neben der vollen 5er Palette wird auch die X-Familie erweitert. So erwartet uns die Premiere des neuen BMW X2 (F39), auch wenn dessen Markteinführung frühestens 2018 stattfinden soll. Dafür wird sich der neue BMW X3 (G01) schon in diesem Jahr zeigen und auch an den Start gehen. Optisch wird sich der neue BMW X3 nur leicht vorm Vorgänger abheben, gleiches gilt für die Abmessungen. Allerdings soll der Innenraum deutlich aufgewertet werden und die Karosse einiges an Gewicht abspecken. Nicht zu vergessen die geplanten Performance-Modelle X3 M40i, sowie X3 M40d mit weit über 300 PS. Der neue BMW X4 (G02) auf der selben Basis folgt erst 2018.

Facelifts bei BMW 2017: 4er und 2er erfahren kleine Änderungen

Ein kleines Facelift, bei BMW Life Cycle Impulse (LCI) genannt, werden die 4er Modelle erfahren. Coupé, Cabrio und Gran Coupé werden gleichzeitig auf den neusten Stand gebracht. Auch der BMW M4 profitiert davon. Ferner gibt es auch den BMW i3, sowie das 2er Coupé und 2er Cabrio mit einem kleinem Facelift. Highlights wie der BMW i8 Roadster oder der BMW M2 Clubsport lassen noch auf sich warten und zeigen sich frühestens 2018.

Fotos: BMW Group

Quelle: bimmertoday

Kommentar verfassen