Rallye-Europameister für einen Tag im Opel ADAM R2

Opel ADAM R2 Autophorie Fabian

Glückwunsch an Marijan Griebel zum Europameister-Titel im Opel ADAM R2. Und Danke, dass ich das Arbeitsgerät mal eben ausborgen durfte. Wann kommt man schon einmal dazu ein Rallye-Auto selbst zu fahren? Da nimmt man auch gerne eine lange Anreise in Kauf für 15 Minuten alleine mit einem echten Pocket Rocket. Auf den Spuren oder besser gesagt im Sparco-Sitz des Europameisters unterwegs im Opel ADAM R2.

opel-adam-r2-track-test-autophorie-fabian-2

Autophorie Fabian im Opel ADAM R2

Statt Mitfahrt endlich selber fahren

Mitgefahren bin ich nun schon vieles. Bis in die WRC-Klasse war vom kleinsten bis zum aktuell größten Boliden schon alles dabei. Genauso von Asphalt über Schotter und Schnee jeder Untergrund. Es wurde Zeit für ein Update. Und wenn sich eine solche Chance ergibt, fragt man nicht nach, man steigt einfach in den Flieger. Also ab nach Österreich, wo es auf einem abgesteckten Kurs eines Fahrsicherheitszentrums mit dem aktuellen Opel ADAM R2 um die Ecken gehen sollte.

Konzentrationsphase vor dem Track Test ;)

Konzentrationsphase vor dem Track Test 😉

Gemischte Bedingungen von trocken über feucht bis nass auf kaltem Asphalt. Ein Formel 1 Team würde rotieren, weil Uneinigkeit über Reifenmischung und Fahrwerksabstimmung herrschen würde. Kein Problem für ein Rallye-Auto, welches schon fahrbereit für den Allzweckeinsatz aus der Halle rollt. Wobei der R2 in diesem Fall schon auf den Asphalt eingestellt ist. Auf die Wünsche und Vorlieben von Marijan Griebel, der hier eigentlich sitzt. Am Lenkrad sieht man den Weg des Erfolges. Das Alcantara sah sicherlich schon besser aus. Es kommen eben doch nur die Harten in den Garten.

Opel ADAM R2 Cockpit

Sieht aus wie süßer ADAM, ist aber weitaus mehr

Der Opel ADAM R2 ist vielleicht äußerlich nicht weit weg vom Serienfahrzeug, doch unter dem Blech steckt die pure Aggression und die Lust auf Bestzeiten. Der alte Astra musste einen 1,6-Liter 16V Saugmotor spendieren Dann flogen die Kolben für Rennkolben raus. Schlussendlich reißen 190 Nm maximales Drehmoment und 190 PS bei 7.750 U/min am Antrieb. Geschaltet wird sequentiell in fünf Stufen. Ein schneller und harter Riss am weit herauf stehenden Schalthebel knallt den nächsten Gang rein.

Opel ADAM R2 Motor opel-adam-r2-track-test-autophorie-fabian-5

opel-adam-r2-track-test-autophorie-2

Verliebt in das sequentielle Getriebe im Opel ADAM R2

Schon nach den ersten Metern würde ich jedem Doppelkupplungsgetriebe abschwören. Das hier ist schnell! Brutal! Und weitaus emotionaler, als uns das Marketing die schnellen Doppel-Kuppler verkaufen will. Die Leistung trifft auf ein Fertig-Fahr-Gewicht von 1.030 Kilogramm. Und mich. Kinderspiel hier schnell zu beschleunigen. Von außen sieht es bei weitem nicht so schnell aus, wie es sich anfühlt. Und in Realität ist.

opel-adam-r2-track-test-autophorie-4

Aber gerade im Slalom beißt sich das Gummi in den Asphalt fest und absolut nichts hindert daran weiter durch zu beschleunigen. Am Ganghebel zu reißen und den ADAM R2 präzise durch zu wedeln. Was ein atemberaubendes Gerät, verpackt in eine so kleine Karosse.

opel-adam-r2-track-test-autophorie-9

Ich würde es wieder tun – bald!

Was bleibt nach 15 Minuten außer der Erkenntnis, das ich in jeder Runde schneller wurde? Ein Häkchen auf der Checkliste des Lebens. Wer kann schon von sich behaupten in die Fußstapfen eines Europameisters getreten zu sein. Wahrscheinlich nicht viele, aber schon jetzt ist es Wehmut und ein wenig Sehnsucht. Nach mehr. Nach anderen Untergründen, nach einem Beifahrer (oder einer Beifahrerin), jener Kommandos in die Kopfhörer schreit. Jubelnde Rallye-Verrückte am Straßenrand, die ihre Fahnen schwenken und jubeln. Dort, wo ich sonst eigentlich immer stehe.

opel-adam-r2-track-test-autophorie-16

Mehr Eindrücke im Video zum ADAM R2 Track Test

Weitere Bilder des Opel ADAM R2 Track Test

opel-adam-r2-track-test-autophorie-14 Opel ADAM R2 Einlenken opel-adam-r2-track-test-autophorie-16 opel-adam-r2-track-test-autophorie-12 Opel ADAM R2 Track Test opel-adam-r2-track-test-autophorie-10 opel-adam-r2-track-test-autophorie-9 opel-adam-r2-track-test-autophorie-8 opel-adam-r2-track-test-autophorie-7 opel-adam-r2-track-test-autophorie-6 opel-adam-r2-track-test-autophorie-5

Text: Fabian Meßner
Fotos: Gudrun Maschalla für Opel Motorsport

Kommentar verfassen