Neuer BMW 5er (G30) ein reiner Technik-Benchmark

Neuer BMW5er G30 Limousine

Crossover und SUVs sind wichtig, doch die technischen Fortschritten werden in anderen Klassen bestritten. Mit dem neuen BMW 5er zeigt München, wer in der Oberen Mittelklasse die Lederhosen anhat. Ein von Grund auf neu gedachtes Auto hebt das technische Level deutlich an und lässt die neue E-Klasse auf dem Datenblatt schon hinter sich.

2017-bmw-5er-limousine-g30-13

Neuer BMW 5er G30 Limousine Heck

Neuer BMW 5er leichter, dynamischer und noch effizienter

Natürlich spart man mit dem neuen BMW 5er (G30) wieder an Gewicht gegenüber dem Vorgänger ein. 100 Kilogramm sind es maximal. Zudem verspricht man gleichermaßen ein BMW typisches Fahrerlebnis dank dem neu konstruierten Fahrwerk, dem niedrigen Schwerpunkt und der ausgewogenen Achslastverteilung. Ärgern wird Mercedes-Benz vor allem der cw-Wert von 0,22 den die neue 5er Limousine bei einer Länge von 4.935 Millimeter in der Effizienz-Version erreicht.

2017-bmw-5er-limousine-g30-14

Neuer BMW 5er fährt teil-autonom bis 210 km/h – Bestwert!

Doch auch im Punkt autonomes Fahren holt der neue 5er auf und setzt direkt zum autonomen Überholvorgang an. Serienmäßig wird der neue BMW 5er mit einer Stereokamera ausgerüstet. Mit optionalen Radar- und Ultraschallsensoren hat das Auto immer alles im Blick. Darüber werden Ausweichassistenten, Querverkehrswarner und etwa der Spurwechselassistent gespeist. Die Hilfe bzw. Übernahme von Lenken, Bremsen und Gas geben funktioniert im neuen BMW 5er bis 210 km/h – ein neuer Bestwert. Der ACC kann zudem selbstverständlich die Informationen von den Schildern übernehmen, wobei der Fahrer eine Toleranz von +/- 15 km/h festlegen darf.

2017-bmw-5er-limousine-g30-27

Neuer BMW 5er Head-up Display

Bei der Bedienbarkeit des Infotainment, geht BMW nun alle Wege gleichzeitig. In der höchsten Ausstattung lässt sich das iDrive mit dem 10,25 Zoll großen Bildschirm sowohl über den iDrive-Controller, als auch über Sprache, Gesten oder Touch (auf den Display-Schaltflächen) bedienen. Gleichfalls wurde das Head-up Display im Vergleich zum Vorgänger um 70% vergrößert und zeigt nun Verkehrsschilder, Telefonlisten, Radiosender, Musiktitel, Navigationshinweise oder Warnungen der Assistenzsysteme an.

Neuer BMW 5er Cockpit

2017-bmw-5er-limousine-g30-10

Neuer BMW 5er (G30) serienmäßig mit Licht in LED-Technik

Novum in der Klasse ist das serienmäßige Licht in LED-Technik. Optional kann auf die adaptiven LED-Scheinwerfer von BMW zurückgegriffen werden. Das blendfreie Fernlicht leuchtet in diesem Fall bis zu 500 Meter weit. Auch bei der Vernetzung geht man wieder einen Schritt weiter. So kann via ParkNow ein Parkplatz digital aus dem Auto heraus reserviert und bezahlt werden. Der Parkassistent erkennt zudem freie Parklücke und navigiert das Fahrzeug selbstständig hinein. Darüber hinaus gibt es auch die optionale Möglichkeit des Remote Parking, wobei der neue BMW 5er ferngesteuert einparkt.

Neuer BMW 5er Limousine G30 Fensterlinie 2017-bmw-5er-limousine-g30-16

Zwei Diesel und zwei Benziner zum Marktstart Februar 2017

Ein neuer BMW 5er braucht auch neue Motoren. Zum Marktstart stehen zwei Diesel und zwei Benziner zur Wahl, die wahlweise mit Hinterradantrieb oder Allradantrieb xDrive ausgeliefert werden. Im BMW 530i kommt ein neuer 2,0-Liter Reihenvierzylinder zum Einsatz, der 252 PS leistet und ein maximales Drehmoment von 350 Nm entwickelt. Der BMW 540i bleibt vorerst die Spitzenmotorisierung (zur Markteinführung) und wird von einem Reihensechszylinder mit 340 PS angetrieben. Bei einem maximalen Drehmoment von 450 Nm beschleunigt die Limousine mit optionalem xDrive in 4,8 Sekunden auf 100 km/h.

2017-bmw-5er-limousine-g30-20 Neuer BMW 5er G30 Limousine Seitenlinie

Der BMW 520d wird von einem 190 PS starken Vierzylinder-Dieselmotor mit maximal 400 Nm Drehmoment angetrieben. Sein Normverbrauch soll bei 4,1 l/100km liegen. Mit der 8-Gang-Steptronic sind es 0,1 Liter weniger. Im BMW 530d setzt man auf einem Reihen-Sechszylinder Dieselmotor mit 265 PS. Sein maximales Drehmoment von 620 Nm beeindruckt nicht nur auf dem Papier. Bei 4,5 l/100km Durchschnittsverbrauch sprintet der BMW 530d in 7,6 Sekunden auf 100 km/h.

2017-bmw-5er-limousine-g30-5 2017-bmw-5er-limousine-g30-4

Neuer BMW M550i xDrive schneller als aktueller M5

Im späteren Verlauf folgen noch weitere Motorisierungen. Darunter der BMW 520d EfficientDynamics, mit ebenfalls 190 PS, allerdings effizienten Optimierungen, sodass der Normverbrauch bei 3,9 l/100km liegt. Ebenfalls im März 2017 startet der BMW 530e iPerformance, also der Plug-in Hybrid, mit einer Systemleistung von 252 PS. Bevor der M5 kommt, sorgt der BMW M550i xDrive für schweissnasse Hände. In 4,0 Sekunden beschleunigt der V8-Motor mit 462 PS (650 Nm) die Business-Limousine auf 100 km/h. Das ist schneller als der aktuelle M5 Competition! Die zwei vorher erwähnten Diesel und zwei Benziner startet in der neuen BMW 5er Limousine am 11. Februar 2017. Effizienz-Diesel, Hybrid und M550i folgen im März 2017.

2017-bmw-5er-limousine-g30-3 2017-bmw-5er-limousine-g30-2

Basispreise des neuen BMW 5er G30

BMW 530i ab 49.800 EUR, 530i xDrive ab 52.400 EUR
BMW 540i ab 57.700 EUR, 540i xDrive ab 60.300 EUR
BMW M550i xDrive ab 82.700 EUR

BMW 520d ab 45.200 EUR, inkl. 8-Gang-Steptronic ab 47.450 EUR
BMW 520d xDrive ab 50.000 EUR; 520d Efficient Dynamics ab 47.750 EUR
BMW 530d ab 54.300 EUR, 530d xDrive ab 56.900 EUR

Weitere Bilder und Illustrationen zum neuen BMW 5er

2017-bmw-5er-limousine-g30-28 2017-bmw-5er-limousine-g30-26 2017-bmw-5er-limousine-g30-25 2017-bmw-5er-limousine-g30-24 2017-bmw-5er-limousine-g30-23 2017-bmw-5er-limousine-g30-21

2017-bmw-5er-limousine-g30-17 2017-bmw-5er-limousine-g30-18

2017-bmw-5er-limousine-g30-11

Fotos: BMW

Kommentar verfassen