Honda Civic Type R Prototyp: Bereit zum Durchstarten

2017 Honda Civic Type R Prototyp Front

Bis Mitte 2017 müssen wir noch warten bis der nächste Honda Civic Type R zu sehen sein wird. Bis dahin ergötzen wir uns am auf dem Pariser Autosalon 2016 vorgestellten Prototyp. Basierend auf der zehnten Generation des Honda Civic zeigt sich die sportliche Endstufe muskulös und böse wie nie. Das neue Design des Fünftürer steht dem Type R noch besser. So wirkt das R nicht nur flacher, länger und bissiger, sondern gefährlich – für die Konkurrenz!

2017 Honda Civic Type R Prototyp Heck

2017-honda-civic-type-r-prototyp-2

Honda Civic Type R Prototyp mit viel Extras aus Carbon

Leider exklusiv für den Prototyp des kommenden Honda Civic Type R wird das Oberflächenfinish in gebürsteter Aluminium-Optik sein. Weiter geht es mit der veränderten Front, die unten herum von einem Carbon-Splitter in Flügelform geziert wird. Bauteile wie sie auch gerne Mal im Motorsport verwendet werden. Insgesamt drückt sich die zehnte Generation optisch stark gen Boden. Flach geschnittene Scheinwerfer sorgen für den „bösen Blick“ ganz ohne den Gang zum Tuning-Shop.

2017 Honda Civic Type R Prototyp Motorhaube

Ob der Lufteinlass später auch noch im Serienmodell zu finden sein wird bleibt abzuwarten. Abgesehen vom hohen Carbon-Einsatz, auch etwa an den Seitenschwellern zwischen den 20 Zoll Felgen, könnte der Civic Type R Prototyp problemlos so in Serie gehen. Am Heck wird der Carbon-Einfluss mehr als deutlich. Ein groß dimensionierter Diffusor beherbergt ganze drei Endrohre. Warum genau das mittige nun kleiner gestaltet und rot lackiert ist, will Honda (noch) nicht verkünden. Vielleicht eine Art Teaser für einen „Laut und Leise“ Knopf im Cockpit. Im aktuellen Modell gab es keine Möglichkeit den Sound der Abgasanlage zu verstellen, abgesehen vom Gaspedal.

2017 Honda Civic Type R Prototyp Diffusor

Warum Civic Type R Prototyp – es ist doch alles fertig

Den auf dem langen Kofferraum-Deckel platzierten Heckflügel kennen wir schon. Auch das aktuelle Modell trägt einen, wenn nicht sogar denselben. Wenn wir uns daneben das Serienmodell der zehnten Generation des Honda Civic ansehen, wissen wir: viel wird sich nicht ändern. Warum dieser Type R noch den Prototyp-Status trägt ist eine überfällige Frage. Wohl letztlich nur wegen der Verwendung des Carbons und der Folierung im Look von gebürsteten Aluminium.

2017-honda-civic-type-r-prototyp-8 2017 Honda Civic Type R Prototyp Felge

Diesmal bitte auch die versprochene Leistung!

Wenn der Hot Hatch, der fast zu einer Limousine mutiert ist, in Serie geht, dann mit der Eifel vor Augen. Der Rekord muss wieder her. Und diesmal Honda, auch bitte mit einem Modell, was das Versprechen auf der Straße halten kann. Man sollte eigentlich meinen Honda würde sich nicht zwei Mal die Blöße geben. Weitere Beschwerden mit Blick auf den Rollenprüfstand verträgt „das R“ nicht. Zumal diese Generation des Civic Type R erstmals in Nordamerika vertrieben wird. Und wir wissen, die Amis sollte man nicht mit falschen Tatsachen täuschen, das kann heftig ins Auge gehen.

2017 Honda Civic Type R Prototyp Seitlich

Zum Vergleich: Honda Civic Serienmodell

Honda Civic für Europa 2017 Honda Civic Fünftürer

Fotos: Honda

Kommentar verfassen