Mercedes-Benz mit Fokus auf Elektromobilität in Paris

Mercedes-Maybach 6 Studie Paris

Der Automobilhersteller Mercedes-Benz setzt den Fokus beim Pariser Automobilsalon auf Elektromobilität. Dies zeigt deutlich der Messeauftritt, der neben den drei elektrischen smart-Versionen noch eine weitere Überraschung bereithält.

smart electric drive erstmals in drei Karosserie-Varianten in Paris

Endlich wird der lang erwartete neue smart electric drive als Weltpremiere der Öffentlichkeit präsentiert. Neben den bekannten Versionen smart fortwo und smart fortwo cabrio, dürfen wir uns erstmals auch über eine elektrische Version des smart forfour freuen.

Nach ersten Informationen erhält der neue smart eine höhere Reichweite, die Ladezeit soll sinken und zusätzlich profitiert auch dieses Elektroauto von der Kaufprämie. Der Elektroantrieb stammt übrigens von Renault.

Premiere in Paris: Elektro-Luxus-Sportwagen Mercedes-Maybach 6

Ein absoluter Gegenpart zu dem kleinen Stadtflitzer bietet die Studie Vision Mercedes-Maybach 6 und bietet damit sicherlich ein Highlight am Stand in Paris. Dieses Luxus-Coupé kommt rein elektrisch daher und schafft eine Leistung von 550 kW (750 PS). Der Akku ist im Unterboden verbaut und soll eine Reichweite von über 500 km nach NEFZ ermöglichen.

Mit dem Mercedes-Maybach 6 erzielt man sicherlich bei Mercedes-Benz einen absoluten Hingucker auf der Messe. Doch der größte Teil dürfte vor allem am smart electric drive interessiert sein. Denn Käufer eines solchen Elektroautos erhalten ein praktisches Fahrzeug für den urbanen Raum.

Foto: Daimler AG

Kommentar verfassen