Bosch Wassereinspritzung nicht nur für M4 GTS

Bosch Wassereinspritzung

Der BMW M4 GTS war das erste „Serienfahrzeug“ – wenn auch in Kleinserie – welches über eine zusätzliche Wassereinspritzung vor den Brennräumen verfügt. Im M4 GTS wird dieses System zur Leistungssteigerung genutzt, doch Zulieferer Bosch kann diese Technik auch zum Sprit sparen einsetzen. So ist das zusätzliche Bauteil wohl auch bald in der Großserie etwa in kleinen Drei- oder Vierzylinder-Motoren denkbar. Ein kleiner Einblick in die Technik von Bosch.

Wasser statt Benzin zur Kühlung

Aktuell wird Benzin zum Kühlen bei hohen Drehzahlen genutzt. Dies verpufft mehr oder weniger ungenutzt und erhöht dadurch nicht zuletzt den Kraftstoffverbrauch. Durch die zusätzliche Wassereinspritzung lassen sich so bis zu 13 Prozent an Kraftstoff einsparen. Und dies insbesondere bei starken Beschleunigungsvorgängen oder Autobahnfahrten.

Bei Hochleistungsmotoren (ergo Turbomotoren) kann die Wassereinspritzung den Motor durch früherer Zündwinkel effizienter betreiben. Aktuell in so gut wie allen Verbrennungsmotoren zusätzlich Kraftstoff eingespritzt, welcher verdampft und so den Motor kühlt.

Wassereinspritzung vor der Zündung

Die Ingenieure von Bosch spritzen noch vor der Zündung des Kraftstoffs einen Wassernebel in den Ansaugtrakt ein. Der „Verbrauch“ des Wassers liegt pro 100 Kilometer im Milliliter-Bereich. Daher muss der zusätzliche Wassertank (gefüllt mit destilliertem Wasser) auch nur alle paar tausend Kilometer aufgefüllt werden. Ist der Tank leer funktioniert der Motor trotzdem weiter, nur eben ohne Einsparpotential.

Bis zu vier Prozent im WLTC-Verbrauchstest

Im künftigen WLTC-Verbrauchstest soll die Einsparung durch die Wassereinspritzung bei rund vier Prozent liegen. Im realen Fahrbetrieb spricht Bosch von aktuell bis zu 13 Prozent Ersparnis. Eine Gefahr von Rostbildung im Motor soll nicht bestehen, da das Wasser vollständig verdampft und mit den Abgasen abgeleitet wird.

Foto: Bosch

2 Gedanken zu “Bosch Wassereinspritzung nicht nur für M4 GTS

Kommentar verfassen