Weitere E-Klasse Motorisierungen ab Oktober

S 213 AMG Line Frontal

Die neue Mercedes-Benz E-Klasse ist da, als Limousine und T-Modell. Es fehlen nur noch Cabriolet und Coupé, doch eigentlich fehlt aktuell etwas viel wichtigeres. Weitere Motor-Varianten, gerade das T-Modell der BR 213 verfügt derzeit nur über drei Antriebe. Wann kommen weitere Motorisierungen, wir haben ein paar Infos dazu zusammengetragen.

E63 in der Limousine (W213) zum Jahreswechsel

Die Limousine ist derzeit (Stand August 2016) mit sechs Benzin-Antrieben verfügbar, darunter auch der 401 PS starke E43 4MATIC. Hinzu kommen drei Diesel- und ein Hybrid-Antrieb. Mercedes-Benz wird nach aktuellen Informationen ab Oktober weitere Motorisierungen zur Bestellfreigabe festlegen. Darunter soll für die Limousine (W213) etwa der E 220d 4MATIC sein. Der neue OM 654 Diesel mit 194 PS ist bereits erhältlich, allerdings bisher nur mit Hinterradantrieb. Ebenfalls mit Allradantrieb wird der E 350d 4MATIC mit 190 kW / 258 PS angeboten, allerdings kann dieser erst im 2. Quartal 2017 bestellt werden. Der E63 als Limousine, soll, obwohl er noch nicht vorgestellt wurde, ab Januar 2017 bestellbar sein. Über Preise kann man derzeit nur spekulieren, genauso ob gleichzeitig auch die S-Variante an den Start geht.

Weitere Motorisierungen für das T-Modell ab Oktober

Das T-Modell (S213) ist aktuell gerade einmal mit drei Motorisierungen verfügbar. Zwei Benziner und ein Diesel markieren die eher magere Ausbeute, die ab Oktober allerdings zügig ausgeweitet werden soll. So soll der E 350d (190 kW / 258 PS), sowie der E 200d mit 110 kW / 150 PS und der E 400 4MATIC mit 245 kW / 333 PS folgen. Ab Oktober soll auch der Preis und das Bestellformular für den Mercedes-AMG E43 4MATIC verfügbar sein. Dann wird die 401 PS (295 kW) Variante auch im T-Modell verfügbar sein.

S 213 E-Klasse T-Modell

Ferner soll das Modell E 220d 4MATIC im Januar 2017 bestellbar sein. Die Varianten E 350d 4MATIC und E63 als T-Modell werden ab Mitte 2017 in die Bestellformulare eingepflegt. Die neuen Reihensechszylinder hingegen werden nicht, wie erst vermutet, 2017 folgen, sondern frühestens ab 2018 in der E-Klasse verfügbar sein.

Fotos: Mercedes-Benz

Quelle: mb passionblog

Kommentar verfassen