Laptime Performance M2 in 7:22 min von Bridge to Gantry

Laptime Performance M2

Der F87 scheint zu Tuners liebsten Spielzeug heranzureifen, auch wenn Laptime Performance einen deutlich gesitteteren Einsatz am BMW M2 vornimmt, als noch Manhart Performance. Der Name ist hier Programm, denn die Zeit auf der Nürburgring Nordschleife, besser gesagt die Zeit von „Bridge to Gantry“, ist das Hauptziel der M2-LT benannten Tuning-Variante. Und mit 7:22 Minuten brennt der Bayer eine standesgemäße Zeit in den Asphalt. Bei Verkehr wohlgemerkt.

Laptime Performance M2 braust durch die Grüne Hölle

Die offizielle Zeit gibt BMW mit 7:58 Minuten an, dann allerdings auch mit der Döttinger Höhe. Die BTG-Zeit von 7:22 Minuten ist dennoch respektabel flott, insbesondere mit dem Verkehr des Track Day vor Augen. Mitunter wäre der M2-LT weitaus schneller unterwegs gewesen, hätten die Hobby-Piloten den Bayer nicht ausgebremst. Technisch verfügt der M2-LT nur über geringfügig mehr Leistung als die Serienvariante mit 370 PS. Knackige 50 Extra-Pferde wurden dem Laptime Performance M2 gegönnt.

Laptime Performance M2 Heckflügel

Nordschleifen-Setup bis ins kleinste Detail

Der große Effekt kommt allerdings definitiv aus einer anderen Ecke. Das verbaute KW Clubsport Fahrwerk zeugt von der perfekten Einstellung auf die wohl härteste Straße der Welt. Dazu kommen Dunlop SP Sport Maxx Pneus der Dimensionen 245/30 und 265/30, die auf 20 Zoll großen OZ Leggera montiert sind. Vorne wie hinten sind zusätzliche Aerodynamik-Teile montiert, um den M2-LT auf die Straße zu drücken. Spoilerlippe vorne und ein ein nicht zu übersehender Heckflügel auf dem Kofferraumdeckel.

Laptime Performance M2 Seitlich

BMW M2 trifft 2002 Turbo

Die Recaro-Schale mit den Schroth-Gurten machen den durch und durch Rennwagen-Eindruck deutlich. Um die Abgase des 3,0-Liter Reihensechser mit Turboaufladung prominent entweichen zu lassen, hat sich Laptime Performance bei Akrapovic an einer passenden Abgasanlage bedient. Die Designfolie rundet den Auftritt ab und hat schon etwas von der alten 2002 Turbo Serie. Wer auf noch mehr Performance steht kann sich statt 20 auch 19 Zoll OZ Felgen aufziehen lassen, sowie eine noch leichtere Akrapovic-Anlage wählen. Zudem wird dieser M2 nicht der letzte sein, den wir abseits der Serienversion sehen werden. Gerade die Haus und Hof Tuner von BMW fehlen noch mit ihren Varianten des kleinen Kompakt-Sportlers.

Laptime Performance M2 Innenraum

Fotos: Laptime Performance M2

Kommentar verfassen