Entwicklung des GLC 63 geht in die heiße Phase

mercedes-amg-glc-43-4matic-x253-3

In Affalterbach stürzt man sich derzeit wieder auf ein SUV, denn der GLC 63 steht aktuell ganz oben auf der Liste. Nach dem GLC 43 4Matic, folgt wohl noch in diesem Jahr die Power-Endstufe des Mittelklasse-SUV mit über 500 PS starkem V8 Biturbo.

GLC 63: Power-SUV mit V8 Biturbo

Neueste Bilder direkt vom Werk und der Nürburgring Nordschleife zeigen den GLC 63 Prototyp mit einer deutlich kräftigeren Front. Die Frontschürze zeichnet sich durch noch größere Dimensionen, insbesondere in Bezug auf die Lufteinlässe, aus. Angeblich soll der GLC 63 mit einer längeren Motorhaube auffahren, um Platz für den 4,0-Liter V8 Biturbo darunter zu schaffen. Eine rein logische Überlegung, den bereits alle anderen Varianten des neuen „63er“ für die C-Klasse verfügen über eine längere Motorhaube. Darunter das T-Modelle, sowie Cabrio und Coupé.

Da der GLC weitestgehend mit der C-Klasse übereinstimmt, ist auch davon auszugehen, dass der 4,0-Liter V8 Biturbo in selber Stärke unter die Haube gepackt wird. Fraglich ist, was die Ingenieure alles leisten müssen, damit der 510 PS (700 Nm) starke Antrieb den GLC 63 nicht direkt von der Straße pustet. Das Hauptaugenmerk sollte in diesem Fall also auf dem Fahrwerk liegen.

M177 erstmals mit 4Matic

Angetrieben werden wohl oder übel alle vier Räder, allerdings mit einer heck-lastigen Auslegung, wobei etwa 70% der Antriebsmomente an die Hinterachse gehen dürften. Eine reine Heckgetriebene Variante des GLC 63 scheint mehr als ausgeschlossen. Wenn also nicht der E 63 schneller die Showbühne stürmt, dann wird der GLC 63 das erste Modell, welches den M177 mit einem Allradantrieb kombiniert.

Mercedes-AMG GLC 43 Heck

Ausgehend von der Sprintzeit des GLC 43 4Matic – V6 Biturbo mit 367 PS – mit 4,9 Sekunden auf 100 km/h, könnte der 63er gut und gerne den Standardsprint in unter viereinhalb Sekunden erledigen. Nicht schlecht für ein typisches Mittelklasse-SUV, welches primär Fußball-Muttis und ihr Gepäck von A nach B transportiert.

Fotos: Mercedes-AMG (GLC 43 4Matic)

Kommentar verfassen