Weiteres kleines Seat SUV für 2017 in Planung

Kleines Seat SUV

Der neue Seat Ateca ist noch gar nicht auf dem Markt, da plant Seat schon das nächste SUV. Laut Automotive News, will Seat nach dem Kompakt-SUV Ateca auch in den Markt für „Subcompact“ SUVs einsteigen. Genauer gesagt sind damit Rivalen wie etwa der Nissan Juke oder auch der boomende Renault Captur gemeint. Da sich bereits der Seat Ateca vom Preis exakt an den Rivalen orientiert, könnten die Spanier ab 2017 auch den Markt der kleinen SUVs ordentlich durchmischen.

Weiteres Seat SUV gegen Nissan Juke und Co.

Wie genau das neue sub-kompakte SUV aussehen wird ist noch nicht klar, aber man stelle sich eine Mischung aus Seat Ibiza und dem Ateca vor. Die Produktion ist schon darauf ausgerichtet zu Beginn des kommenden Jahres in Martorell zu starten. Laut CEO Luca de Meo ist dies nicht nur gut für die Marke Seat, sondern auch für das Werk, welches damit voll ausgelastet wird.

Um die Verkäufe macht sich de Meo keine Sorgen, denn das angepeilte Ziel ist eines der am schnellsten wachsenden Segmente. Folglich ist es sogar (fast) egal, wie das neue kleine Seat SUV aussehen wird. Die Leute werden es unbedingt kaufen wollen. Die Skizze gibt immerhin bereits einen kleinen Hinweis auf das künftige kleine SUV aus Spanien. Kurze Überhänge und die gewohnt knackigen Seat-Formen sind zu erwarten. Gemessen an der Konkurrenz könnte Seat das kleinere SUV bereits um die 15.000 Euro anbieten.

Kleines Seat SUV noch auf alter Plattform?

Aktuell ist allerdings noch fraglich, ob das neue kleine SUV, etwa in Größe des Ibiza, auf der alten Plattform des VW Polo (PQ25) aufgebaut wird oder schon auf der aktuellen MQB. Das bisher einzige Seat SUV, der Ateca, wird im Sommer diesen Jahres an den Start gehen. Gebaut wird er von Skoda, preislich konkurriert der Ateca genau mit Nissan Qashqai oder Kia Sportage. Damit liegt der Ateca nicht nur in der Größe, sondern auch im Wettbewerbsumfeld deutlich unterhalb des VW Tiguan. Jener geht bereits im April an den Start. Bleibt es beim aktuellen Plan, sehen wir vielleicht schon auf der für September angesetzten Pariser Motor Show das fertige Produkt.

Foto: Seat

Ein Gedanke zu “Weiteres kleines Seat SUV für 2017 in Planung

Kommentar verfassen