CES 2016: Gestensteuerung im Handumdrehen von BMW

bmw-ces2016-airtouch-touchscreen

Auch die CES 2016 Anfang des kommenden Jahres hat wieder weitaus mehr mit dem Thema „Automobil“ als mit dem Thema „Technik“ zu tun. So zeigt BMW einen berührungslosen Touchscreen namens „AirTouch“. Die Consumer Electronics Show wird auch 2016 vom 6. bis 9. Januar wieder in Las Vegas abgehalten. Neben BMW, wird von Mercedes-Benz und Audi ebenso eine Technik-Show für das Automobil erwartet.

Geht es nach der BMW Group, dann soll so das Auto oder zumindest das Cockpit der Zukunft so aussehen. Ein Interieur, dass Fahrer und Fahrzeug vernetzt, dabei diese beiden Komponenten zu einer Einheit verschmelzen lässt. AirTouch bezeichnet hierbei eine intuitive Steuerung von Entertainment, Navigation und Kommunikation durch einfache Gestensteuerung mit der flachen Hand. So soll sich der „Touchscreen“ – irrwitzige Bezeichnung in diesem Zusammenhang – wie eben solcher bedienen lassen ohne dabei die Oberfläche zu berühren.

Die Bewegungen werden von Sensoren zwischen Mittelkonsole und Innenspiegel erfasst, so kann in Theorie auch der Beifahrer die AirTouch-Steuerung übernehmen. Bereits auf der CES 2015 hatte BMW die Gestensteuerung vorgestellt, hierbei war es möglich die Lautstärke zu verändern oder Telefonate anzunehmen. Diese Version 1.0 ist derzeit im neuen BMW 7er verfügbar. Auf der CES 2016 zeigen die Bayern somit Version 2.0, welche auch die 3D-Steuerung erlaubt. Denn nun finden sich auch Sensoren im Armaturenbrett, welche eine dreidimensionale Steuerung ermöglichen. Durch eine Handbewegung oder Geste lassen sich die Flächen auf dem großen Panoramadisplay aktivieren.

Auf dem Lenkrad ist deshalb ein AirTouch-Taster für die Daumenbedienung angebracht. Dieser dient zum bestätigen und aktiviert sich erst, wenn eine Bestätigungsaktion notwendig wird. Der Beifahrer kann einen ähnlichen Knopf bedienen, der ist allerdings nicht so komfortabel platziert. Denn er befindet sich auf dem Seitenschweller unterhalb der Tür. Als Beispiel kann der Fahrer so mit rechts durch die Menüs navigieren und links die jeweiligen Aktion bestätigen.

Angeblich erspart „die intelligente Menüsteuerung von AirTouch Auswahlschritte“. Das System (AirTouch) soll intelligent eine Vorauswahl von möglichen nächsten Schritten treffen, wodurch die Bedienung schneller von der Hand geht. Stehend wird das System erstmals in der kommenden Woche in Las Vegas gezeigt. Wann und in welchem Fahrzeug AirTouch in Serie gehen wird ist derzeit nicht bekannt. Wenn die BMW Group den aktuellen Zyklus allerdings beibehält, könnte der neue BMW 5er davon profitieren.

Foto: BMW Group