Video-Fahrbericht Peugeot 308 GTi

peugeot-308-gti-test-13

Kann es je genug von den „Hot Hatches“ geben? Eigentlich nicht, so stellte Peugeot vor kurzem den Peugeot 308 GTi by Peugeot Sport auf regennasser Straße vor. Dabei ging es nicht nur durch die windigen kurvenreichen Straßen rund um Porto, sondern auch über den Braga Circuit. Was kann der Franzose hier also noch leisten, mit Vorderachse-Quersperre und Michelin Pilot Super Sport ist er zumindest bestens ausgerüstet. Mehr dazu im Video-Fahrbericht.

Als THP 270 verschrien leistet der 1,6-Liter Turbomotor sogar 272 PS, die durch ein manuelles Sechsgang-Schaltgetriebe übertragen werden. Die Kraft wandert ausschließlich an die Vorderachse, wo ein Sperrdifferential mit einer maximalen Sperrwirkung von 35% für Traktion bis in den Grenzbereich sorgen soll. Bei fast durchweichtem Asphalt kein leichtes Unterfangen und dennoch konnte der Peugeot 308 GTi mit enormen Restkomfort auch auf der Rennstrecke eine gute Leistung abliefern. Den vollen Test hier im Video-Testbericht.


Kommentar verfassen