Soft-Roader Concept: Seat Leon Cross Sport

seat-leon-cross-sport-concept

Bevor im morgigen Blitzlicht-Gewitter zahlreiche neue Fahrzeuge und Concept Cars ihre Weltpremiere in Frankfurt feiern, hat Seat noch eine Designskizze zu einem neuen Concept Car eingeschoben. Das Seat Leon Cross Sport Concept zeigt einen Mix aus X-Perience Line mit mehr Bodenfreiheit auf Basis des Leon SC. 

Viel gibt es zum Concept Car noch nicht zu vermelden. Seat selbst nennt es den perfekten Match zur Marke, was sich durch seine Performance, sein dynamisches Design und die Crossover Attitude auszeichnet. Perfekt für aufgeschlossene, junge Kunden im urbanen Umfeld. Mehr Informationen sollten dann am Dienstag folgen.

Soweit sehen wir hier einen Mix aus einem Leon Cupra, einem Leon X-Perience und dem 20V20 Concept Car. Der Soft-Roader ist irgendwo zwischen den normalen Fahrzeugen und dem SUV-Segment einzuordnen; wenn man es genau nimmt würde der Leon Cross Sport direkt gegen einen GLA 45 AMG antreten können, der über ähnliche Proportionen verfügt. Noch gibt es keine Informationen, ob Seat in diese Richtung operiert und daher auf Basis des Leon CUPRA 290 nun auch noch einen „Allrad-Sportler“ auf den Markt bringen möchte.

seat-20v20-showcar-dynamisch

Viel mehr wird es eine Art Stimmungsbild sein, wie die Kunden einen Crossover und daher später auch ein SUV von Seat annehmen werden.

Foto: Seat

Ein Gedanke zu “Soft-Roader Concept: Seat Leon Cross Sport

  1. Pingback: Am 14. September 2015 gefunden … | wABss

Kommentar verfassen