Studie: Skoda kreiert mehr Online-Buzz als Mercedes-Benz

skoda-superb-dritte-generation-testbericht-6343

Wer hätte das gedacht? Eine Studie zur Online-Berichterstattung von Neuwagen ergab, dass Skoda mit dem neuen Superb mehr Buzz, deutlich mehr Online Buzz, erzeugte als beispielsweise die SUV Modelle von Mercedes-Benz. Mit vorne dabei liegt auch Renault mit zwei Modellen, die Online heiß diskutiert wurden. 

Eine Untersuchung von TNS ergab, dass Skoda mit gezieltem Einsatz von digitalen Influencern – wie etwa Autophorie.de 😉 – mehr Aufmerksamkeit im Netz erzeugen konnte als Mercedes-Benz mit den Modellen GLE und GLC. Immerhin kam der GLE im Trailer zu Jurassic Park vor und das reichte nicht aus, um die phänomenale Awareness des neuen Skoda Superb zu kippen. Skoda legte den Fokus dabei auf die Ausstattung, sowie das Design des neuen Flaggschiffs, nicht zu vergessen die zahlreichen Fahrassistenten. Mit ein Punkt des Erfolges war, den Influencern so früh als möglich die Chance zu geben den neuen Superb zu fahren und darüber zu berichten.

Mercedes-Benz konnte sich wie gesagt mit dem GLE, den Nachfolger in der Art eines Facelift für die M-Klasse, den zweiten Platz sichern. Gar schon interessanter sind die zwei Positionen dahinter, die gehen nämlich an den Renault Kadjar – der Nissan Qashqai aus Frankreich – und den Renault Espace. Eine große Online-Kampagne für das SUV mit dem Ziel junge, männliche Fahrer zu gewinnen punktete scheinbar äußerst erfolgreich. Für den Espace Kevin Spacey als Werbefigur zu gewinnen war in mehrerlei Hinsicht ein Erfolg für die Franzosen.

TNS hat hierfür Blogs, Foren und Social Media Kanäle ausgewertet, die zusammen aus etwa 3.000 Influencern des Automobil-Bereichs aus den Ländern Deutschland, UK, Frankreich und Spanien bestehen. Ausgesucht wurden diese nach Anzahl der Kommentare, relevanten Content und einem starken Social Media Auftritt.

Laut Remy Pothet, Chef der TNS Automobil-Forschungsabteilung, sollten Auto-Hersteller in diese Influencer (gegenüber Print) investieren, ansonsten würde sie in Zukunft wohl am Markt verlieren. Laut seinen Auskünften suchen sich über 90% der potentiellen Kunden Erfahrungen aus dem Online-Bereich wie etwa Blogs und Foren zusammen, bevor sie an den Kauf eines Autos denken.

Zumindest für die Modelle Superb, Kadjar und Espace kann ich dieses Ranking auch bestätigen. Das Interesse an jene war extrem hoch und hält auch weiterhin an.

New cars most talked about online, ranked by % of comments from 13,850 online mentions through June.

1. Skoda Superb 8.1
2. Mercedes GLE 5.9
3. Renault Kadjar 5.8
4. Renault Espace 4.8
5. Mercedes GLC 4.6

Quelle: TNS

Kommentar verfassen