IAA 2015: Mazda Koeru will Messlatte höherlegen

mazda-koeru-concept-car

Es sind noch etwa 30 Tage bis die IAA 2015 ihre Tore öffnet, da gibt Mazda bereits Einblicke in die nächste Crossover-Studie, die dem Namen nach „etwas übertreffen“ soll. Der Mazda Koeru ist ein neues Crossover-SUV-Konzeptfahrzeug, dass vollständig auf der IAA seine Weltpremiere feiert. Vorerst bleibt es bei einer skizzenhaften Zeichnung, die einen ersten Eindruck vermitteln soll.

„Einen Schritt weiter“ als andere, das will Mazda vor allem schon durch den japanischen Begriff Koeru ausdrücken. Was genau wir dabei erwarten können bleibt bisher ungewisse, lediglich die „Messlatte für Performance und Effizienz höherlegen“ heißt es aus der Konzernzentrale.

Wenn ich persönlich die Skizze richtig deute, dann könnten wir von Mazda hier etwas sehen, dass zunehmend von mehr Herstellern geplant ist. Ersetzen wir den Namen Crossover-SUV-Konzeptfahrzeug einmal durch SUV-Coupé und ich denke wir haben den passenden Begriff für den Mazda Koeru. Nachdem BMW mit dem X6 und X4 zahlreiche Erfolge gefeiert hat, will nicht zuletzt Mercedes-Benz mit GLE und GLC Coupé ebenso etwas vom Kuchen abhaben. Audi hat auch schon ein Coupé in SUV Dimension für die IAA angekündigt, warum also nicht auch Japan. Immerhin ist der Heimatmarkt von diesen Karossen ebenso angetan.

Foto: Mazda

Ein Gedanke zu “IAA 2015: Mazda Koeru will Messlatte höherlegen

  1. Pingback: Am 7. August 2015 gefunden … | wABss

Kommentar verfassen