Vom Rennsport inspiriert: Renault Mégane R.S. 275 Cup-S

renault-megane-rs-275-cup-s

Was ist des Autoherstellers liebstes „Ich habe den größeren“-Vergleichswerkzeug? Neben dem absoluten Boom, den wir mit den SUVs und ihren Coupé-Ablegern erleben, gibt es zudem ein Wettrüsten im Hot Hatch Bereich. Die Franzosen lassen mit dem Renault Mégane R.S. 275 Cup-S wieder einen vom Stapel. Ab sofort kann die Sonderedition bei den Renault Händlern für 29.990 Euro plus Extras bestellt werden.

Serienmäßig neben dem 201 kW / 273 PS Vierzylinder-Turbomotor unter der Haube ist das Cup-Fahrwerk mit mechanischer Differenzialsperre (bis zu 35% Sperrwirkung) an der Vorderachse. Dazu kommen manuell einstellbare „Road & Track“ Stoßdämpfer von Öhlins – nicht nur teuer, sondern auch einzigartig in dieser Klasse. Mit dabei auch noch steifere Stabilisatoren und eine Brembo-Bremsanlage.

Die Öhlins-Dämpfer mit Doppelströmungsventil sorgen dafür, dass die Dämpfung beim Ein- und Ausfedern die gleiche Dynamik aufweist, da die Dämpfer-flüssigkeit in beide Richtungen den gleichen Flussweg zurücklegt. Je nach Untergrund, also Straße oder Rennstrecke, lässt sich die Dämpferhärte über eine Stellschraube regulieren. Die Fahrprogramme Normal, Sport und Race sorgen dafür, dass bspw. im Race Programm das ESP nicht mehr dazwischen funkt.

Zu Erkennen ist das Sondermodell an den 18 Zoll Felgen in „Orkan Black-Matt“, im Innenraum gibt es dafür noch ein Sportlenkrad im Alcantara-Anzug sowie Sportsitze. Optional kann auf 19 Zoll Felgen mit Michelin Sport Cup 2 Reifen umgerüstet werden – so wie sie der Mégane R.S. 275 Trophy-R trägt. Von letzterem kommt auch die Akrapovic-Abgasanlage, die vier Kilogramm einspart. Wer über die Michelin Pneus hinaus auch im Innenraum mehr Halt haben will, der kann sich die Recaro-Sportsitze bestellen.

Wer hält eigentlich gerade den Nordschleifen-Rekord?

Foto: Renault

Ein Gedanke zu “Vom Rennsport inspiriert: Renault Mégane R.S. 275 Cup-S

  1. Pingback: Am 30. Juli 2015 gefunden … | wABss

Kommentar verfassen