Neuer Škoda Superb Combi ab 25.590 Euro bestellbar

skoda-superb-combi-2015-heck-seite

Der neue Skoda Superb Combi – Vorstellung sowie alle Infos – kann nun auch bestellt werden. Der Basispreis liegt bei 25.590 Euro in der Active Ausstattung. Der neue Skoda Superb in der einfachsten Ausstattung ist allerdings erst im Juli zur Bestellung freigegeben. Ab sofort ist der Skoda Superb Combi in der Ausstattung Ambition mit dem 125 PS Turbobenziner ab 28.090 Euro bestellbar.

Alle Motoren erfüllen die EU6-Norm und kommen mit der Start-Stopp-Automatik sowie der Bremsenergierückgewinnung serienmäßig. Die fast 2.000 Liter Kofferraumvolumen gibt es in jedem Fall.

Der 1,4-TSI ist in zwei Leistungsstufen erhältlich. Mit aktiver Zylinderabschaltung und 150 PS kostet er im Superb Combi mindestens 26.790 Euro (Active), ab sofort ist er vorerst nur in der Ausstattung Ambition ab 29.290 Euro zu haben. Der zum Start erhältliche Topbenziner leistet 220 PS, der 2,0-TSI kostet mindestens 34.990 Euro.

skoda-superb-3-combi-seitlich

Bei den Dieselantrieben ist die Auswahl zum Bestellstart deutlich größer. Der 1,6-TDI mit 120 PS ist ab 29.990 Euro (Active: ab 27.490 Euro) zu erwerben. Der beliebte 2,0-TDI ist in zwei Leistungsstufen, mit oder ohne 6-Gang-DSG, sowie in der 190 PS Variante mit DSG als Allradantrieb verfügbar. Für letzteren sind mindestens 37.290 Euro aufzubringen. Die 150 PS-Dieselvariante kostet mindestens 31.690 Euro (Active: ab 29.190 Euro).

Die Regenschirme in den vorderen Türen sind allen Superb Combi Modellen der Ausstattungen Ambition, Style und L&K gleich. Die Basis (Ambition) rollt auf 16 Zoll Felgen in den Laden. Der Fernlichtassistent, sowie Parksensoren hinten und eine 2-Zonen-Klimaanlage sind Serie. Das Swing-Musiksystem (acht Lautsprecher) verfügt über einen SD-Slot, Line-in und einen USB-Anschluss.

skoda-superb-3-combi-front-dynamisch

Die Ausstattung Style fällt äußerlich direkt durch die Bi-Xenonscheinwerfer, sowie das LED Tagfahrlicht und in LED ausgeführten Rückleuchten auf. Die als Stratos benannten Felgen sind 17 Zoll groß, die Frontsitze sind beheizbar und elektrisch verstellbar. Als Infotainment dient hier das System Bolero, welches über SmartLink auch Apple CarPlay und Android Auto anbinden kann.

Für den besonderen Anspruch baut Skoda auch den Superb Combi in der Laurin & Klement Ausführung. Hier ist das adaptive Fahrwerk DCC serienmäßig an Board, ebenso wie das 610 Watt starke Canton Musiksystem (elf Lautsprecher + Zentrallautsprecher, Subwoofer) und die LED-Innenraumbeleuchtung. Die Sitze sind in Executive-Braun oder Executive-Beige erhältlich, die Türverkleidungen sind braun oder in Piano-Schwarz gehalten.

skoda-superb-iii-combi-heck

Nach der Messepremiere auf der IAA in Frankfurt im September steht der Superb Combi in den Autohäusern. Verglichen mit der Superb Limousine (hier im Fahrbericht) ist der Combi exakt 1.000 Euro teurer.

Superb Combi

Active

Ambition

Style

L&K

1,4 TSI 125 PS

25.590 €

28.090 €

30.850 €

 

1,4 TSI ACT 150 PS

26.790 €

29.290 €

32.050 €

 

2,0 TSI DSG 220 PS

 

34.990 €

37.750 €

40.750 €

1,6 TDI 120 PS

27.490 €

29.990 €

32.750 €

 

2,0 TDI 150 PS

29.190 €

31.690 €

34.450 €

37.450 €

2,0 TDI DSG 150 PS

31.190 €

33.690 €

36.450 €

39.450 €

2,0 TDI SCR 190 PS

 

33.290 €

36.050 €

39.050 €

2,0 TDI SCR DSG 190 PS

 

35.290 €

38.050 €

41.050 €

2,0 TDI SCR DSG 4×4 190 PS

 

37.290 €

40.050 €

43.050 €

Fotos: Skoda

Kommentar verfassen