Vorstellung BMW 3er Facelift 2015

bmw-3er-f30-lci-m-sport-front

Der BMW 3er prägt seit nunmehr 40 Jahren die Mittelklasse als Sportlimousine, auch das Facelift 2015 macht da keinen Unterschied. Das BMW 3er Facelift 2015 (F30 LCI) besticht durch stärkere / neue Motoren und ein überarbeitetes Fahrwerk. Das Design ändert sich nur Leicht, beispielsweise spart sich BMW den Zwischenschritt der Xenon-Scheinwerfer, sondern bietet neben den serienmäßigen Halogenscheinwerfer optional nur noch Voll-LED-Scheinwerfer an. Mit dem F30 Facelift kommt auch der BMW 340i, welcher den 335i ersetzt.

bmw-3er-f30-lci-m-sport-heck

bmw-3er-f30-lci-m-sport-frontal

Jeder vierte BMW ist einer Dreier, da lohnt es dem Topseller eine Runderneuerung zu verpassen. Vier Benzin- und sieben Dieselmotoren stehen zum Marktstart zur Wahl. Von 116 bis 326 PS ist für jeden Vertreter oder Familienvater etwas passendes dabei. Die 8-Gang Steptronic ist bei den Modellen 330d, 335d und BMW 340i Touring serienmäßig, bei allen anderen Modellen, kann sie gegenüber der manuelle Sechsgang-Schaltung optional geordert werden. Die Limousine startet bei einem Preis von 30.200 Euro (318i), der BMW 3er Touring ist ab 31.900 Euro (318i Touring) zu haben. Die Preise gelten ab Juli 2015, die optische attraktivere Sport-Line startet bei 33.750 Euro bzw. 35.450 Euro. Neu ist die Ausführung M Sport, die dem großen Bruder M3 noch näher kommt und ab 36.150 Euro (Touring ab 37.850 Euro) startet. Der 316d startet bei 32.600 Euro (Touring ab 34.300 Euro).

bmw-3er-touring-f31-lci-luxury-line-heck

Die Front- und Heckschürzen sind sehr dezent und nur für den Kenner ersichtlich überarbeitet worden. Wenn überhaupt erkennt man leicht skulpturale Änderungen an den Scheinwerfern. Im Innenraum soll die Ergonomie verbessert worden sein, durch eine leichte Neupositionierung der bspw. Cupholder. Dazu kommen neu wählbare Dekore und Polster.

bmw-3er-touring-f31-lci-luxury-line-front

Bisher der einzige Hersteller überhaupt der Mittelklasse bietet nun Dreizylinder-Motoren an. Für BMW ist das der BMW 318i, der exakt wie der Vorgänger auch 136 PS leistet. Inzwischen ist Vorsicht bei den Namen geboten, denn auch der BMW 330i wird nun von einem Vierzylinder angetrieben. Doch mit 252 PS muss man nicht um einen langsamen Dreier fürchten. Lediglich der BMW 340i mit 326 PS (auch als xDrive) bleibt ein Reihensechszylinder.

bmw-3er-touring-f31-lci-sport-line-heck

BMW 3er Touring in Sport-Line

bmw-3er-touring-f31-lci-sport-line-front

Die Dieselmotoren sind weitestgehend Vierzylinder von 116 bis 218 PS (325d). Der 330d sowie der 335d (beide auch mit xDrive) greifen auf einen Reihensechszylinder zurück. 258 bzw. 313 PS bewegen dann die Limousine oder den Touring fort. Bei den Motoren mit Sechsgang-Handschaltgetriebe gibt die Anschluss-Drehzahlregelung zum Beispiel beim Herunterschalten automatisches Zwischengas. Weiterentwickelte Dämpfer, das straffere Fahrwerk und die noch präzisere Lenkung des neuen BMW 3er garantieren eine deutliche Anhebung des fahrdynamischen Potenzials bei gleichbleibend gutem Fahrkomfort.

bmw-3er-f30-lci-m-sport-seitlich

Auch das Infotainment-System iDrive wird überarbeitet. Drei Jahre kostenfreien (Updates) Navigationskarten zeigen nun schneller die gewünschte Karte an, der 3er bekommt ein farbiges Head-Up Display und natürlich ist auch das ConnectedDrive Angebot an Board. Von der Ausstattung unabhängig wird LTE als Mobilfunk-Standard angeboten. Wer mit dem Einparken so seine Probleme hat, der kann sich auf den Parkassistent verlassen, der nun auch quer einparken kann.

bmw-3er-f30-lci-sport-line-heck

BMW 3er Limousine in Sport-Line

bmw-3er-f30-lci-sport-line-front

Innenausstattung Sport-Line:

bmw-3er-f30-lci-sport-line-innenraum

bmw-3er-touring-f31-lci-sport-line-innenraum

Innenausstattung M Sport:

bmw-3er-f30-lci-m-sport-innenraum

Innenausstattung Luxury-Line:

bmw-3er-touring-f31-lci-luxury-line-innenraum

Der neue BMW M3:

bmw-3er-f30-lci-m3-seite bmw-3er-f30-lci-m3-heck bmw-3er-f30-lci-m3-front bmw-3er-f30-lci-m3-cockpit

Fotos: BMW

8 Gedanken zu “Vorstellung BMW 3er Facelift 2015

  1. Pingback: Daily: Autoblog-Welt 8. May 2015 › Mein Auto Blog

  2. Pingback: Vorstellung: Der neue BMW X1 (F48) > News > BMW, BMW Vierzylinder, BMW X1, Kompakt SUV, SAV, SUV, Turbo-Vierzylinder > Autophorie.de

  3. Pingback: Weltpremiere: Der neue BMW 7er 2015 > News > BMW 7 Series, BMW 7er, BMW G11, BMW Plug-in Hybrid, Luxus, Luxuslimousine > Autophorie.de

  4. Pingback: Video-Vergleich: BMW 335i gegen Jaguar XE S > News > BMW 335i, BMW 3er, Jaguar XE Chassis, Jaguar XE S, Limousine, Sport-Limousine, Vergleichstest, Video, Videovergleich > Autophorie.de

  5. Pingback: BMW X1 Plug-in Hybrid kommt 2016 > News > BMW, BMW F48, BMW Plug-in Hybrid, BMW X1, BMW X1 Plug-in Hybrid, Plug-in Hybrid, SAV, Sports Activity Vehicle > Autophorie.de

  6. Für mich ist das halt ein Punkt, an dem meiner Meinung nach Verbesserungspotenzial besteht. Finde den Innenraum des F30 so wertig wie den eines Audi A4.
    Der A4 hat auch viel Plastik.
    Grade die Umrandung des MMI Bildschirms schaut grausam aus.

    Der BMW ist sicher nicht super Premium, aber ich finde ihn wertig.

    • Mit dem Begriff „premium“ wird heutzutage viel zu lasch umgegangen. Besser wäre es wirklich die einzelnen Produkte nach Verarbeitung und Qualität zu vermessen. Aber einfach mal „Premium“ in den Raum zu werfen, ist natürlich einfacher.

  7. Pingback: Neuer Kia Optima: Ambitioniert auch als Plug-in Hybrid > News > Business D-Segment, IAA 2015, Induktion, Induktives Laden, Kia Optima, Limousine, Mittelklasse, Plug-in Hybrid, Smartphone im Auto > Autophorie.de

Kommentar verfassen