Video-Fahrbericht VW Golf Alltrack

vw-golf-alltrack-offroad

Kann ein Kombi der Kompaktklasse mit etwas mehr Bodenfreiheit und Allradantrieb ausreichend gerüstet sein für den Einsatz im leichten Gelände? Er kann, doch die Betonung liegt auf können, nicht müssen, denn der neue VW Golf Alltrack ist kein Offroad-Fahrzeug. Daher wird er auch als Fahrzeug mit Offroad-Fähigkeiten beschrieben. Die 20 Millimeter mehr Bodenfreiheit, der serienmäßige Allradantrieb 4Motion, sowie auch die erweiterten elektronischen Helfer tun ihr übriges, um den VW Golf Alltrack durchs Gelände zu bringen. Im Video-Fahrbericht gibt es dazu auch visuelle Eindrücke.

Als Antrieb dient die Topmotorisierung mit 184 Diesel-PS aus einem 2.0 TDI, der mit 380 Nm Drehmoment immer genug Vortrieb vorweisen kann, egal ob on- oder off-Road. Während der Vorstellung des Golf R Variant gab es auch die Möglichkeit im seichten Offroad Gelände rund um Ascari den neuen VW Golf Alltrack abseits einer befestigten Straße zu fahren. Objektiv gesehen macht er da seine Arbeit ganz zuverlässig, kann auch mit kleinen Verschränkungen, sowie Schrägfahrten oder einer Steigung von 60 Grad auf losem Untergrund umgehen. Technisch kommt er dabei allerdings auch bei der Steigung an seine Grenzen, denn wäre diese länger würde die Elektronik irgendwann sagen, dass es zu viel sei.

Foto: Volkswagen

2 Gedanken zu “Video-Fahrbericht VW Golf Alltrack

  1. Pingback: Am 5. Mai 2015 gefunden … | wABss

  2. Pingback: Daily: Autoblog-Welt 6. May 2015 › Mein Auto Blog

Kommentar verfassen