Teaser: Motor und Endrohre des 2016 Chevrolet Camaro

2016-Chevrolet-Camaro-motor

Gegen Ende des Jahres wird der neue 2016 Chevrolet Camaro vorgestellt werden, bereits jetzt gewährt Chevrolet einen ersten Blick unter die Haube. Da finden wir keine große Überraschung, sondern den 6,2-Liter V8, den wir bereits mit der Corvette C7 kennen (und schätzen) gelernt haben. Neu ist in diesem Fall das Y-Abgasrohr, welches Chevy auch direkt vorstellt.

Der LT1 6,2-Liter V8 ist in der Corvette gut für 466 PS (in der EU Version), was die Frage aufwirft, ob der Camaro überhaupt die selbe Leistungsstufe in sich tragen darf. Denn immerhin ist er nicht nur günstiger in der Anschaffung, sondern als Basis-Modell auch unterhalb der Corvette angeordnet. Erste ersichtliche Änderung am Motor für den Camaro ist die Nasssumpfschmierung während der LT1 in der Corvette eine Trockensumpfschmierung nutzt.

Basierend auf der gleichen Plattform wie auch Cadillac ATS und CTS, wird der neue Camaro, die verschiedenen Fahrmodi adaptieren. Das Topmodell Camaro SS wird zudem mit einem Track Mode (ähnlich der Corvette) ausgerüstet. Hinzu kommt auch noch das Magnetic Ride, welches aktuell nur dem Camaro ZL1 vorbehalten ist. Weiter wird aktuell darüber spekuliert, ob Modi für Eis und Schnee, sowie Tour und Sport eingesetzt werden. Jene sollten verschiedene Änderungen und Einstellungen an der Lenkung, Gaspedal und dem elektronischen Stabilitätsprogramm vornehmen.

2016-Chevrolet-Camaro-endrohre

Am 16. Mai wird die sechste Generation des Camaro vorgestellt bzw. der Öffentlichkeit präsentiert. Vielleicht dürfen wir dann auch schon hören, wie die neuen Abgasrohre klingen. Letztere haben nämlich ebenso zwei verschiedene Modi: Stealth und Track werden diese von Chevrolet genannt.

Fotos: Chevrolet

3 Gedanken zu “Teaser: Motor und Endrohre des 2016 Chevrolet Camaro

  1. Pingback: Am 21. April 2015 gefunden … | wABss

  2. Pingback: Daily: Autoblog-Welt 22. April 2015 › Mein Auto Blog

  3. Pingback: Daily: Autoblog-Welt 19. May 2015 › Mein Auto Blog

Kommentar verfassen