Robuster Crossover: Citroen Aircross Concept enthüllt

2015-citroen-aircross-concept-frontal

Auf der Auto Shanghai sollte das Tuch fallen, doch das Internet war wieder schneller. Das Citroen Aircross Concept ist allerdings nicht nur einfach ein Show & Shine Modell, sondern ein Ausblick auf einen kommenden Nissan Qashqai Gegner der Franzosen. Das Citroen Aircross Concept könnte daher den aktuellen C4 Aircross ersetzen, der auf der Plattform des Mitsubishi ASX gebaut wird.

2015-citroen-aircross-concept-heck

Von außen sieht das Aircross Concept direkt nach dem großen Bruder des C4 Cactus aus und diese nähe ist bewusst gewählt. Die 22 Zoll großen Felgen werden wohl als erstes verschwinden, wenn eine Serienversion folgt. Die Abmessungen von aktuelle 4.580 mm in der Länge, 2.100 mm in der Breite und 1.800 mm in der Höhe sollten, abgesehen von der Breite, nicht allzu sehr verändert werden. Die riesigen Räder und auch der schwarz lackierte Unterfahrschutz sollen zeigen, wie hart das Citroen Aircross Concept im nehmen ist. Auch wenn das von einem Qashqai-Konkurrent nie verlangt werden würde, so soll dieses Concept einen robusten Offroader symbolisieren.

2015-citroen-aircross-concept-seitlich-tuerkonzept

Die optische Nähe zum C4 Cactus trennt sich auf, sobald man die Türen öffnet. Hier kommt eine eher teure Investition zum tragen, nämlich der B-Säulen freie Einstieg in die Kabine. Die Türen öffnen fast im 90-Grad Winkel, was ideal zum einladen bzw. einsteigen ist. Zumindest bei den Concept Cars kann man Citroen keinen Vorwurf machen nicht mutig gewesen zu sein. Genauso der Innenraum, der vier Einzelsitze umfasst und einen auf Textilien reduzierte Gestaltung. Einziges Bedienfeld bleibt ein einzelner Touchscreen in der Mittelkonsole. Ein netter Touch ist der wohl drehbare Griff für die Auswahl der Fahrstufe.

2015-citroen-aircross-concept-lenkrad

Unter der Haube hat das Citroen Aircross Concept einen 1,6-Liter Turbo-Benzinmotor mit 220 PS Leistung. Zusammen mit einem am Heck montierten Elektromotor von 95 PS wird das Concept zum Allrad-Crossover. Ob dieser Antrieb aber wirklich eine Chance auf Serienfertigung hat ist stark zu bezweifeln, da Citroen doch zuletzt eher den Fokus auf kleine Motoren gelegt hat. Gespeichert wird die Energie des Plug-in Hybrid in einer Lithium-Ionen Batterie, welche eine Reichweite (rein elektrisch) von 50 Kilometer garantiert. Interessant wird es bei den Fahrleistungen, denn das Concept Car soll in 4,5 Sekunden aus dem Stand auf 100 km/h beschleunigen. Wann wurde je ein Citroen mit einem BMW M3 verglichen?

2015-citroen-aircross-concept-sitze

Mitsubishi bringt den neuen ASX im kommenden Jahr, dann sollte auch Citroen den C4 Aircross ersetzen. Wenn schon ein neues Auto, warum dann nicht dieses hier?

2015-citroen-aircross-concept-innenraum

Fotos: Citroen

Kommentar verfassen