Gerüchteküche: Mittelmotor Hyundai Veloster nach Clio V6 Vorbild?

hyundai-veloster-midship

Zugegeben, das Midship Concept stammt aus dem letzten Jahr, doch es wird gerade wieder aktuell. In Korea wurde ein Hyundai Veloster gesichtet, der ähnlich dem Midship Concept den Motor „auf der Rückbank“ hat. Mit anderen Worten, vielleicht baut Hyundai gerade an einem Renault Clio V6 der Neuzeit. Zum einen „ja bitte“ und zum anderen „bringt den nach Europa“.

Die Spyshots zeigen einen Veloster, der nur noch zwei Türen hat (ohne die zusätzliche seitliche Tür). Dazu kommen mächtige Lufteinlässe an der Seite (hinter den vorderen Türen) und ein Widebody-Kit. Vor Jahren haben wir so etwas mit dem Renault Clio gesehen, der statt einen 2,0-Liter Saugmotor auf der Vorderachse einen V6-Motor auf den Rücksitzen hatte. Könnte Hyundai nun an einem ähnlichen Konzept arbeiten – und das auch bitte direkt in einen Container mit Ziel Europa bringen?

2014 zeigte die koreanische Marke bereits das Veloster Midship Concept, welches vom WRC Team gebaut wurde. Technisch verfolgte man dabei bereits ein ähnliches Konzept. Statt dem Motor fand sich unter der Haube ein kleiner Kofferraum (ähnlich dem bei Porsche oder Lamborghini). Wer am Heckflügel vorbei schaut und auf die Rücksitzbank blicken will, dem offenbarte sich der 2,0-Liter Turbomotor, der dort von Karbon-Streben in Position gehalten wurde. 300 PS warten damals im Heck des Veloster zum Leben erweckt zu werden,

Leichtere Aluminium-Dämpfer sowie ein verstärktes Chassis waren außerdem die Folge des Motor-Upgrades. Selbst wenn Hyundai damit nur beim Rallycross oder Tourenwagen-Rennen antreten soll, wir wollen das Teil auf der Straße sehen! Ah und nicht zu vergessen, angetrieben werden von diesem Mittelmotor-Konzept nur die hinteren Räder.

Foto: Blood Type Racing / YouTube

Ein Gedanke zu “Gerüchteküche: Mittelmotor Hyundai Veloster nach Clio V6 Vorbild?

  1. Pingback: Hyundai RM15: Der Mittelmotor-Veloster zum driften > News > Concept Car, Drift, Drifting, Hyundai RM15, Hyundai Veloster, Mittelmotor > Autophorie.de

Kommentar verfassen