Nicht von schlechten Eltern: der neue VW Touran (R-Line)

Der neue Volkswagen Touran R-Line

Kein digitales Cockpit, dafür eine geschärfte Linie. Im Vorfeld des Genfer Autosalon zeigte Volkswagen den neuen VW Touran. Die große Überraschung blieb aus, die dritte Generation des VW Touran kommt mit einer prächtigen Sicke, die sich von den vorderen Kotflügel bis in die Rückleuchten zieht. Darüber hinaus wird die Palette um sechs neue Motoren erweitert.

Der neue Volkswagen Touran R-Line

Beladen bis zur zweiten Sitzreihe lassen sich 1.040 Liter im Kofferraum des Kompaktvan verstauen, doch mehr ist möglich durch die Fold-Flat-Sitzanlage (inkl. Isofix). Insgesamt gibt es 47 Ablagen für allerlei Krimskrams, wie es ihn im Familienalltag gibt. Optional verfügt der neue VW Touran über eine Drei-Zonen-Klimaanlage, damit auch die Kids auf der Rückbank ihr ganz persönliches Klima wählen können.

Natürlich baut der Kompaktvan in der dritten Generation auf dem MQB auf, damit einher gehen auch die Motoren, als da wären drei Benziner von 110 PS (81 kW) über 150 PS (110 kW) bis hin zu 180 PS (132 kW). bei den TDI-Motoren sehen die Werte mit 110 PS (81 kW), 150 PS (110 kW) und 190 PS (140 kW) sehr ähnlich aus. Das Start-Stopp-System ist für alle Motorisierungen serienmäßig.

Der neue Volkswagen Touran R-Line

Neu ist neben der Multikollisionsbremse, der ACC (adaptive Cruise Control) und der Front-Assist mit automatischer Notbremsung innerhalb städtischer Gebiete. Der Trailer Assist, erstmal mit dem VW Passat (B8) vorgestellt ist auch für den Touran erhältlich. Wer möchte bekommt auch eine elektrisch öffnende und schließende Heckklappe, sowie die in den Bildern zu sehenden LED-Scheinwerfer. Zu sehen ist die R-Line Ausstattung.

Der neue Volkswagen Touran R-Line

Beim Infotainment ist der Touran in der höchsten Ausstattung auch fähig später mit Apple CarPlay sowie Android Auto Inhalten umzugehen. Ebenso ist das MirrorLink System damit einbegriffen.

Der neue Volkswagen Touran

Fotos: Volkswagen

23 Gedanken zu “Nicht von schlechten Eltern: der neue VW Touran (R-Line)

  1. ist euch eventuell bekannt, ob der touran in zukunft auch mit 4motion sprich allrad kombinierbar sein wird? dann wäre es für mich wirklich der perfekte wagen. mein händler vor ort ist da etwas vage, und spricht davon, dass der touran ein paar monate nach markteinführung voraussichtlich! mit allrad bestellbar sein wird. das ist mir alles ein bisschen wischi-waschi. 🙂

    • Wenn der Markt danach verlangt, kann ich mir gut vorstellen, dass er auch mit 4Motion angeboten wird. Dann aber wohl nur mit der jeweils stärksten Motorisierung. Kann ich gerne einmal nachhaken, ob dazu schon etwas bekannt ist 🙂

      • danke für deine antwort. wäre wirklich klasse, wenn du eine möglichkeit hättest dort mal nachzuhaken. 🙂
        da bmw seinen 2er van teils auch mit xdrive anbietet, fände ich es prima, wenn volkwagen da entsprechend reagiert und dem mit einem 4motion angebot etwas entgegenstellt.

        • Abend Moritz,

          also die Antwort kam sehr schnell, von daher nehme ich an, dass sie für’s erste auch Fix ist und weiter so kommuniziert wird.
          Nein! 4Motion ist aktuell nicht geplant, ABER, wenn der Markt wirklich danach verlangt sei es denkbar (und auch mit dem MQB sehr einfach) auch noch einen Allradantrieb für den Touran nachzuschieben.

          • Mich würde interessieren, was das genau mit „wenn der Markt danach verlangt“ bedeutet. Gibt es dazu Einzelheiten. Bei uns in der Schweiz verlangt der Markt nämlich schon lange danach (Aussage eines Händlers, dass über 50% der Anfragen auch nach Allrad fragen).
            Eine Variante wie beim Sharan wäre super!

          • Das ist ein wenig das Problem des großen Konzerns. Technisch könnten sie es schnell umsetzen nur eben administrativ wohl eher nicht.
            Das Problem ist, dass die Händler das quasi an die entsprechende Vertriebs-Instanz weiterleiten müssen und diese dann noch weiter im Konzern nach oben müssen. Bis das schlussendlich bei dem liegt, der das „Gesamtfahrzeug“ verwaltet. Der kann dann mit dem Vorstand wegen den „Kostenfaktoren“ sprechen und dann wird auch der Allrad-Antrieb umgesetzt.

            Ich kann gerne noch einmal nachfragen, was bzw. wie der Markt etwas verlangen muss.
            Administrativ kann ich mir es gut vorstellen, dass VW entsprechend reagieren würde, wenn gerade in der Schweiz die Verkäufe einbrechen, weil ein anderer Hersteller Allrad in dieser Klasse anbietet.

          • Nachfragen wäre toll! Auf diese Aussage bin ich mal gespannt.
            Neben dem BMW 2er Grand Tourer gibt es ja auch neu den Ford S-Max (2. Generation) als Allrad.

          • Falls die Nachfrage noch nicht platziert werden konnte, wäre die Zusatzfrage nach einem Alltrack-Touran (anstelle des Cross-Modelles) noch spannend. Das wäre für mich ein echt das Highlight.

  2. Pingback: Meine Highlights des 85. Genfer Autosalon > Feature > 2015 Honda Civic Type R, Audi Concept Car, Audi prologue Avant, Autosalon Genf, Concept Cars, Design, Genf 2015, Honda Civic Type R, Porsche 911 GT3 RS > Autophorie.de

  3. Pingback: Video-Fahrbericht VW Touran 2.0 TDI > Fahrberichte > 2.0 TDI, Kompaktvan, MQB Plattform, Video Fahrbericht, Volkswagen, VW Touran > Autophorie.de

  4. Der Schweizer Markt ist im Vergleich viel zu klein für VW und wenn nur wir Schweizer nach Allrad schreien will das in Wolfsburg niemand so recht hören. Die denken wir Schweizer haben die Taschen voll und können uns ja den Sharan leisten wenn wir unbedingt Allrad wollen. 🙂

    • Aktuelle Antwort seitens Volkswagen ist, dass die Nachfrage angekommen ist. Die Gewinnspanne ist aber quasi nicht existent. Es herrscht nicht ausreichend Nachfrage, um einen Business-Case daraus zu machen.

  5. Pingback: VW Touran GTI – warum eigentlich nicht? > News > 2.0-Liter Turbomotor, EA 888 Motor, EA888, Golf GTI, Rendering, VW Touran, VW Touran GTI > Autophorie.de

    • Hallo Wolfgang,

      ich habe mal bei VW direkt nachgefragt. Bisher gab es dazu noch keine neuen Infos, als „zu einem späteren Zeitpunkt“. Vielleicht gibt es mit der Rückmeldung neue Infos.

    • So genau JETZT! Ist der Touran mit 190 PS und DSG verfügbar. Also mit anderen Worten, er darf nun bestellt werden 🙂

  6. Ich wage ja kaum zu fragen……
    4Motion ist wahrscheinlich weiterhin nicht in Sicht?
    Nicht „nur“ für die Schweizer, sondern auch für Süddeutsche (auch hier Schnee im Winter und Berge…).
    Danke!

    • Nein. 4Motion wird definitiv nicht kommen. VW sieht da keinen Markt. Auch wenn die Schweizer da schon lange an die Tür schlagen 😀 Denen wird dann meist empfohlen doch einen Tiguan oder Touareg zu kaufen 😀

Kommentar verfassen