Erste Vorschau auf neuen Range Rover Evoque

2016-range-rover-evoque-led-lichtsignatur

Noch gibt es vom neuen 2016 Range Rover Evoque nicht viel zu sehen außer dieses Teaser-Bild, welches die Lichtsignatur der LED-Tagfahrlichter zeigt. Mit dem neuen Modelljahr kommen natürlich auch zarte Änderungen am Design, neue Motoren, sowie wohl (endlich) das Range Rover Evoque Cabriolet.

Im März auf dem Genfer Autosalon wird das neue Modell des Range Rover Evoque seine Premiere feiern. Dann vorerst wohl erst als Coupé oder Fünftürer. Das Cabriolet wird wahrscheinlich noch etwas auf sich warten lassen. Der 2016 Range Rover Evoque wird das erste Land Rover Modell sein, welches die neuen LED-Scheinwerfer an Board haben wird. Damit sind nicht die Tagfahrlichter gemeint, sondern die LED-Technik für den Hauptscheinwerfer inklusive der Funktion in die Kurven hinein zu leuchten. Die Nacht soll so zum Tag werden.

Das der neue Range Rover Evoque die neuen Ingenium Motoren bekommen wird ist reine Formsache, auch das Interieur soll überarbeitet werden. Neue Sicherheitsfunktionen sollen den Standard weiter anheben. Das Cabriolet ist noch immer nicht seitens Land Rover bestätigt, obwohl diverse Prototypen bereits mit einem Stoffdach gesichtet wurden. Diese sind ähnlich dem 2012 Evoque Cabriolet Concept gehalten.

Foto: Land Rover

2 Gedanken zu “Erste Vorschau auf neuen Range Rover Evoque

  1. Pingback: Aufgefrischt: Range Rover Evoque Modelljahr 2016 > News > Autosalon Genf, Gelände SUV, Jaguar Ingenium, Kompakt SUV, Range Rover Evoque, Weltpremiere > Autophorie.de

  2. Pingback: Daily: Autoblog-Welt 3. March 2015 › Mein Auto Blog

Kommentar verfassen