Endlich mit Allradantrieb: Volvo V40 Cross Country T5 AWD

slalom-volvo-v40-awd

Lange mussten wir nun darauf warten, dass Volvo zu seinen neuen teils sehr leistungsstarken Drive-E Motoren mit bis zu 306 PS einen Allradantrieb anbietet. Auf einer bestens präparierten Schnee überdeckten Strecke konnten wir den neuen und ersten Drive-E Motor mit Allradantrieb fahren. Verpackt wird dieser im Volvo V40 Cross Country T5 AWD.

slalom-v40-cross-country-awd-schnee

Der 2,0-Liter Vierzylinder Turbomotor lässt in diesem Fall 245 PS und 350 Nm Drehmoment auf alle vier Räder über eine Haldex-Kupplung der fünften Generation los. Man möchte meinen das Volvo keine agilen oder spaß-bereitenden Autos baut, aber ich kann mit stolz sagen, dem ist nicht so. Klar es benötigt für den Spaß eine Schnee bedeckte Fahrbahn, ein wenig Eis dazwischen und keinen Gegenverkehr. Auf einer solch präparierten Strecke durften wir den ersten Drive-E Motor mit Allradantrieb erfahren.

volvo-v40-cross-country-schnee

Der Michelin Alpin A4 tut sein Bestes um Grip aufzubauen. Als der bessere Reifen für die „normalen“ Fahrten hat sich der Nokian in der schwedischen Spezialausführung mit weicherer Gummimischung herausgestellt. Mir sollte es Recht sein, dass der Michelin nicht ganz so viel Grip aufbaut und durch seine härte Mischung auch abseits von Schnee und Eis brauchbar ist.

volvo-v40-cc-schnee-awd

Auf dem Eis lässt sich der erste neue Allradler von Volvo wunderbar querdynamisch bewegen auch wenn er nicht gerade danach aussieht. Im richtigen Moment auf das Gaspedal gelatscht, wenn die Hinterachse leicht wird und gegen Kurvenausgang versucht abzuhauen, dann ist der Entry eingeleitet. Einmal in Schwung lassen sich die knapp 1,6 Tonnen immer wieder von rechts nach links schaukeln. Und gelingt dies perfekt, dann ist der Driftwinkel nach der langen Geraden schon eingeleitet, um in die anschließende ansteigende Rechtskurve einzubiegen.

volvo-v40-cross-country-t5-awd

Es fällt schwer zu beschreiben, dass ein solch vernünftiges Auto, so unvernünftig sein kann. Natürlich ist der V40 Cross Country kein Sportwagen, ganz im Gegenteil er ist ein hochgelegter V40 mit leichter Plastik-Beplankung. Auch ist er, sollte der Schnee einmal weg sein, einfach wieder nur eines der sichersten Autos der Welt. Fernab von Vernunft und Sicherheit, da muss mich der Instrukteur ebenso mit Gewalt vom Eis holen, wie der Türsteher den Aufsässigen aus der Disko.

v40-t5-awd-heck-schnee-drift

Der knapp 1,3 km lange Kurs wurde mit Pilonen abgesteckt, die im Laufe des Fahrtrainings auch schon mal durch die Luft flogen. Auf der ersten Gerade steckt eine kleine Kuppe, die der V40 Cross Country sowohl im Quer-Anflug als auch im direkten Anflug problemlos nimmt. Einmal ausfedern und wieder einfedern, das Frühstück bleibt an Ort und Stelle. Auch wenn niemand seinen Volvo je so behandeln würde, es ist gut zu wissen, das er es kann.

awd-drift-volvo-v40-schnee

Der Allradantrieb als solches ist sehr umgänglich und erlaubt es, wie gesagt auf Schnee und Eis sehr dynamisch unterwegs zu sein. Das Moment wird in bester Haldex-Manier blitzschnell verteilt und auch bis zu 50% an die Hinterachse geleitet. Wenn der Spritverbrauch in einem Volvo bei 18 Liter auf 100 km steht, dann kannst du sicher sein, du hast die Stunden auf dem Eis voll ausgekostet.

awd-drift-volvo-v40-schnee-weiss

Langer Rede kurzer Sinn. Der Allradantrieb ist mit dem starken T5 sowohl als auch dem T6 Benziner unumgänglich. Es muss ja nicht immer Schnee und Eis sein, doch auch auf trockener Straße kann so über die Haldex auch mal etwas Leistung an die Hinterachse abgegeben werden und nicht einfach alles nur an der Vorderachse verpuffen. Kurz noch eine Bemerkung zum ESC OFF (ESP), welches nie komplett ausgeschaltet ist. Folgen zu viele Pendel aufeinander oder ist der Drift einmal doch zu lange, dann greift das System ein und bremst doch wieder auf Normalgeschwindigkeit herunter. Es bremst dabei aber sehr feinfühlig und nur durch einen kurzen Eingriff. Es wirft nicht direkt den Anker.

volvo-v40-cc-schnee-awd

Text: Fabian Meßner
Fotos: Volvo / WGM

Ein Gedanke zu “Endlich mit Allradantrieb: Volvo V40 Cross Country T5 AWD

  1. Pingback: Auf Eis gefahren: Volvo V40 Cross Country T5 AWD › Motoreport

Kommentar verfassen