Rendering: Honda NSX Type R

honda-nsx-type-r-rendering-front-weiss

Bereits als Acura NSX in Detroit vorgestellt, wird er für Europa als Honda NSX auf dem Genfer Autosalon gezeigt. Der neue Mittelmotor-Hybrid-Sportwagen von Honda wird bereits vor seinem Fahr-Debüt als nächster Kandidat für die Type R Behandlung gehandelt. Nicht nur der Civic, nein auch ein Honda NSX Type R soll als Möglichkeit für die Zukunft gelten.

So sprach bereits ein Acura Ingenieur mehr oder weniger offen über das eigene Interesse noch einen drauf zu setzen. Ein NSX Type R ist also möglich, fragt sich nur ob die Nachfrage hoch genug ist. Immerhin wird der neue Honda NSX für sich genommen schon der teuerste Honda aller Zeiten, da muss der Type R schon dementsprechend gut sein um Ferrari 458 und Co. auszustechen.

honda-nsx-type-r-heck-rendering

Die Fans des Modells freuen sich in jedem Fall schon darauf, was auch dieses Rendering für eine mögliche Type R Variante zeigt. Die vier Endrohre sind dominanter in Szene gesetzt, ganz zu schweigen vom großen Heckflügel, der auf der Motorabdeckung thront. Darüber hinaus beschränkt es sich auf ein Farbenspiel zwischen Lackierung der Karosserie und der Felgen. Weiß mit schwarzen Felgen oder andersherum, ganz nach Geschmack.

honda-nsx-type-r-rendering-schwarz-heck

Rendering: Virtuel-Car

Ein Gedanke zu “Rendering: Honda NSX Type R

  1. Bei einem Auto in dieser Art ist der Preisverfall für den später gebrauchten von hoher Bedeutung. Das Image von Honda in Deutschland ist so angeschlagenen wie noch nie. Der Marktanteil von 0,7% sowie die Mitarbeiter Bewertungen auf Kununu zeigen das überdeutlich. Also insgesamt keine guten Zeichen.

Kommentar verfassen