Widebody Corvette Stingray PDR700 von Prior Design

prior-design-corvette-pdr700-seitlich

Eigentlich schert sich Prior Design nicht um andere Modelle als etwa den BMW M6, den Audi R8 oder etwa den Mercedes CLS63 – doch in diesem besonderen Fall schien man eine Ausnahme zu machen. Der Chevrolet Corvette C7 Stingray hat man unter dem Namen Corvette Stingray PDR700 ein Widebody-Kit verpasst. Wer will bekommt auch eine kräftige Aufwertung des Innenraums.

prior-design-corvette-pdr700-frontal

Der Hauptanteil des Breitbau Bodykits ist Carbonfaser; die Front bekam eine neue Schürze verpasst, die aus einer etwas tieferen Perspektive ein freches Lachen aufsetzt, als wüsste die Vette, das so mancher Angst vor ihr hat. Eigentlich dürfte dem Motor „nichts passiert“ sein, dennoch klingt es im Video gar so, als sei doch etwas mehr als nur ein optisches Verbesserungskit angewendet worden.

Die Front selbst hat neben der tiefen Lippe auch noch kleine Winglets zu den Radkästen hin aufzuweisen. Am Heck bleibt man der Vette selbst treu und platziert die vier Endrohre noch etwas dominanter innerhalb des Carbon-Diffusors. Alleine das Bodykit samt den neuen Schwellern kostet etwa 7.000 Euro. Eine enorme Anschaffung, für ein Sportwagen, welcher neu gerade einmal zehn Mal so viel kostet. Dazu kommen in diesem Fall auch noch die Lackierung der Teile sowie deren Installation.

-prior-design-corvette-pdr700-seite

Für den anspruchsvollen Kunden gibt es dann auch einen wirklich neuen Innenraum, der mit dem serienmäßigen Cockpit nur noch wenig gemein hat. Einen Preis hierfür gibt es nicht, da es kein einfaches Paket ist, sondern je nach Kunde einzeln angefertigt wird. Eben ganz dem Motto der Kunde ist König. In diesem Fall ging man dabei gleich über die Grenzen hinaus, denn als „einfacher“ Sportwagen gilt die Corvette hiermit ganz sicherlich nicht mehr. Das bewegt sich dann schon im Gegenwert eines SL 65 AMG.

prior-design-corvette-pdr700-seitlich-hinten

Der Mix aus Alcantara und Kamel farbenem Leder zeigt zumindest wozu die Leute von Prior Design fähig sind. Die 20 Zöller sind ebenfalls nicht preislich beziffert. Dazu gibt es die Option einer neuen Abgasanlage sowie einem Feder-Dämpfer Komplett Paket.

prior-design-corvette-pdr700-innenraum

prior-design-corvette-pdr700-heck

Fotos: Prior Design

Kommentar verfassen