Bis 325 km/h: BMW M4 von G-Power

g-power-bmw-m4-tuning

Das der neue BMW S55-Motor schnell zu des Tuners liebsten Spielzeugs heranreifen würde war keine große Überraschung. Nun hat auch G-Power eine Tuning-Ausbaustufe des an sich 431 PS (550 Nm) starken BMW M4 Coupé vorgestellt. Die Biturbo Reihensechszylinder leistet dann fast 100 Pferdchen mehr und bekommt einen riesigen Drehmoment Überschuss.

g-power-m4-heck-tuning

Zum einen gibt es eine Leistungssteigerung durch das Bi-Tronik 5 V1 System, welches die Leistung auf 520 PS anhebt. Interessanter ist dabei jedoch der Drehmomentkick, der nun bei saftigen 700 Nm liegt. Zum Vergleich der aktuelle BMW M6 hat mit seinem 4,4-Liter V8 lediglich 680 Nm Drehmoment (560 PS). Nun würde sich mit dem G-Power M4 also ganz leicht Jagd auf einen M6 machen lassen, immerhin liegt das Gewicht – wenn man nicht zu viele Haken in der Optionsliste sitzt – bei unter 1.500 Kilogramm, während das leichteste BMW M6 Coupé schon ordentliche 1,8 Tonnen mit sich schleppt.

bmw-s55-tuning-g-power

G-Power setzt aber noch einen drauf, denn der Reihensechser rennt nun bis 325 km/h, bekommt neue geschmiedete 20 Zoll Hurricane RR Felgen, sowie ein höhenverstellbares Fahrwerk, dass sich in Zug- und Druckstufe anpassen lässt.

g-power-m4-felgen-hurricane-rr

Nun aber zu den Fakten! Gerade einmal 3,9 Sekunden vergehen bis Tempo 100 km/h, aus dem Stand auf 200 km/h ist das M4 Coupé mit 11,8 Sekunden auch nicht wirklich langsam. Zum Vergleich, damit würde man den Porsche 911 GT3 RS sowie den GT3 RS 4.0 (Baureihe 997) alt aussehen lassen. Gleiches kann man auch mit dem BMW M3 erleben, wenn man ihn zu G-Power bringt.

bmw-m4-g-power-tuning

Fotos: G-Power

Ein Gedanke zu “Bis 325 km/h: BMW M4 von G-Power

  1. Pingback: Noch mehr G-Power für BMW M3 und BMW M4 > News > 2015 BMW M3, 3.0-Liter Reihensechser, BMW M4, BMW Reihensechszylinder, Chiptuning, Edeltuning, G-Power, S55 Reihensechszylinder > Autophorie.de

Kommentar verfassen