Augmented Reality Windschutzscheibe bei Jaguar Land Rover

jaguar-land-rover-augmented-reality-windschutzscheibe

Jaguar Land Rover zeigt in einer aktuellen Studie ein Fahrzeug mit transparenten A-Säule, bei denen durch Kameras an der Karossiere des Fahrzeugs ein Bild erstellt wird, welches auf die A-Säule abbildet. Weiter kann das „360 Virtual Urban Windscreen“ ein „Ghost Car“ auf die Windschutzscheibe projizieren, welchem man im dichten Stadtverkehr „einfach folgen muss“. Anders ausgedrückt sprechen wir hier vom Head-up Display der nächsten Generation.

Dabei sind A- und B-Säule keine transparenten, durchsichtigen Holme, sondern verfügen je über einen Bildschirm. Dieser wird Gestengesteuert aktiviert, je nachdem wo der Fahrer hinblickt, so kann bei einem Schulterblick die B-Säule „verschwinden“ und dadurch der Verkehr gesehen werden.

Die Augmented Reality Windschutzscheibe kann zudem nicht nur einfach ein „Ghost Car“ projizieren, sondern auch verschiedene Sehenswürdigkeiten oder sinnvolle Sachen wie Parkplätze und Parkhäuser aufzeigen.

Im weiteren Verlauf dieses Projekts, sollen A-, B- und C-Säule mit Bildschirmen versehen werden, um dem Fahrer einen Rundumblick zu geben. Die Aufnahmen soll dabei von zusätzlichen Außenkameras kommen, die in die Dachsäule eingefasst sind.

„Das Unfallrisiko auf den Straßen zu senken und gleichzeitig auch im dichten Stadtverkehr ein außergewöhnliches Fahrvergnügen zu bieten, hat für uns oberste Priorität. Unsere Forschungsexperten bei Jaguar Land Rover leisten mit der Entwicklung dieser Technologie einen entscheidenden Beitrag zu einer noch besseren Übersicht und sorgen für eine optimale Bereitstellung der richtigen Informationen zur richtigen Zeit. Unser Ziel besteht darin, den Fahrer besonders in unübersichtlichen Verkehrssituationen so zu unterstützen, dass er immer die bestmöglichen Entscheidungen treffen kann, ohne dabei den Blick von der Straße nehmen zu müssen.“ – Dr. Wolfgang Epple, Director of Research and Technology, Jaguar Land Rover

Durch die Cloud-Vernetzung kann die digitale Windschutzscheibe die gesamte Infrastruktur nutzen und anzeigen. Das umfasst nicht nur die Örtlichkeiten wie Geschäfte, Gaststätten und weitere, sondern etwa auch die Ampelschaltung – gesetzt dem Fall, dass diese auch vernetzt sind.

Foto: Jaguar Land Rover

2 Gedanken zu “Augmented Reality Windschutzscheibe bei Jaguar Land Rover

  1. Pingback: Jaguar Land Rover “Bike Sense” warnt Autofahrer vor Fahrradfahrern > News, Technik > Bike Sense, Fahrrad, Jaguar Land Rover, Motorrad, Sicherheit, Verkehrssicherheit > Autophorie.de

  2. Pingback: Gefährden Head-up-Displays die Fahrsicherheit? Meinungen zur Studie > Meinung, News, Technik > Display, Head-up-Display, HUD, Technik > Autophorie.de

Kommentar verfassen