Zurück in die Vergangenheit: Ford SYNC3 ohne Innovation

Ford-SYNC3

Ford hat in Amerika anhand von diversen Videos das SYNC3 System vorgestellt, welches 2016 wohl zuerst in die amerikanischen Modelle eingeführt wird. In Europa ist dann wohl 2017 oder erst 2018 damit zu rechnen und dann wird es peinlich für Ford, denn das System wird dann das Schlusslicht der Branche sein.

Ford-SYNC3-swipe

In den aktuell gezeigten Videos, kann die Sprachsteuerung vordefinierte Ansagen verarbeiten. Wohlgemerkt, das System wird 2016 in den USA eingeführt werden. Audi hat im TT eine Sprachsteuerung gezeigt, die frei von Definitionen ist, man kann ihr einfach an den Kopf werfen, was man will und sie kommt damit klar. Das Schlagwort hierfür ist Umgangssprache! Das kann in einem Ford Modell dann wohl bei dem aktuellen Stand der Entwicklung erst 2025 angewendet werden.

Ford-SYNC3-navi-menu

Auf der Haben-Seite ist immerhin ein besserer Touchscreen, der nun ähnlich einem Smartphone auf die Befehle reagieren soll. Bisher ist die „touch response“ nicht wirklich das Aushängeschild. Neu zu erkennen sind die deutlich größeren Buttons und etwa die Möglichkeit in den Kontakten zu einem bestimmten Buchstaben zu springen – naja die Technik wäre heute auch schon keine Innovation mehr.

Album and artist information can be easily accessed through apps like Spotify.

Als Betriebssystem kommt nun auch nicht mehr Microsoft ins Auto, sondern BlackBerry QNX. Das neue System wurde komplett neu aufgebaut, dass ist lobenswert, dennoch fehlt es am nötigen „wow“-Effekt, um damit in Europa Erfolg zu haben. Für Amerika mag es ausreichen, hierzulande wird das nicht genug sein.

Ford-SYNC3-Navi

Wer sein Auto Zuhause mit dem WLAN-Netz verbindet, der kann es dann auch die neuesten Updates ziehen lassen. Möglich über eine eigene Netzverbindung des Autos wird das nicht sein. Aktuellem Stand nach sollen sowohl Apple CarPlay als auch Android Auto unterstützt werden.

Ford-SYNC3-tastatur

Fotos: Ford Motor Company

Ein Gedanke zu “Zurück in die Vergangenheit: Ford SYNC3 ohne Innovation

  1. Pingback: Voll amerikanisiert: Ford Kuga Facelift vorgestellt - Autophorie.deAutophorie.de

Kommentar verfassen