Audi’s Familien-Elektroauto soll 2017 kommen

audi-a3-sportback-e-tron-13

Audi entwickelt derzeit ein Elektroauto, in das die gesamte Familie passen soll. Der Konkurrent, das Tesla Model S, direkt vor Augen, soll das reine Elektroauto von Audi bis zu 450 Kilometer weit mit einer Batterieladung kommen. 2017 soll es soweit sein, dass Audi’s Stromer wohl in völlig neuer Form in die Läden rollt.

„Such a car is under development. I was able to reengineer the R8 e-tron project and technology with the team and we are on the way to a range of 450km (280 miles). Let’s say that technology will also be carried over and is a trailer for another car with long range. It is under development and will be in the market for around 2017 but it will not be a sports car.“ – Dr. Ulrich Hackenberg, Entwicklungschef Audi AG

Die Reichweite steigt durch die Verwendung von aktueller Technologie, was sowohl auf die neuen Elektromotoren als auch neue Batteriesegmente zutrifft. Laut Dr. Heinz-Jakob Neußer, Chefentwickler Antrieb der VW AG, soll der Elektromotor, der 2017 eingesetzt wird, etwa fünf Mal so effizient und leistungsstark sein, wie aktuell im e-Golf verwendete Motoren.

Die Form wurde noch gar nichts bekannt gegeben. Man erwartet allerdings mindestens eine Limousine und um es den Familien noch schmackhafter zu machen ist wohl auch ein Kombi bzw. Shooting Brake denkbar. So können auch mehr Batteriepacks im Unterboden verschwinden, da der Raum gegenüber dem e-Golf deutlich größer ist.

Foto: Audi AG

Quelle: autoexpress