Drift-Battle: Jaguar F-Type gegen BMW M4 Cabriolet

bmw-m4-cabrio-gegen-jaguar-f-type-drift-off-video

Motor vorne, Antrieb hinten die perfekte Basis für ein „Drift off“. Die britischen Kollegen von AutoExpress haben sich ein BMW M4 Cabriolet sowie ein Jaguar F-Type genommen um diese beiden zu vergleichen. Schlussendlich wird wenig verglichen und viel quer gefahren. Keine heftigen Rauchwolken doch schön anzusehen ist dennoch die beiden Cabrios im Drift auf dem nassen Track zu sehen und zu hören.

Obwohl das Grundkonzept gleich ist sind die Motoren durch unterschiedlich. Der BMW hat einen Reihensechszylinder, der durch zwei Turbolader aufgeladen wird. Das bringt ihm 431 PS und 550 Nm Drehmoment. Geschaltet wird in diesem Fall mittels eines 7-Gang-DCT, also Doppelkupplungsgetriebe – es gibt auch die Wahl eines manuellen Sechsgang-Schaltgetriebe.

Die Katze hingegen hat einen V6-Motor, der mittels Kompressor aufgeladen wird. Der bringt ihm 381 PS und 460 Nm Drehmoment ein. Geschaltet wird dabei durch die 8-Gang-Automatik, die im Jaguar (bisher) die einzige Option ist. Trotz weniger Leistung und mehr Gewicht scheint der Jaguar kaum langweiliger quer zu bewegen sein als der BMW.

Kommentar verfassen